Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  kontaqt  
/q/depesche
/kampaigns *
/topiqs
/doquments
/about
/presse
/handheld

RSS-Feed Depeschen

RSS-Feed Kampaigns
Powered by LivingXML.net
Hosted by onstage
Hosted by onstage
Seite drucken
CURRENTLY RUNNING
q/talk, 31. Juli: P2P-Tauschbörsen - wie eine Lobby pauschal eine Generation kriminalisiert

Mit der Veranstaltungsreihe q/talk lädt die q/uintessenz zu Fachvorträgen über die Themen Bürgerrechte und neue Technologien monatlich ins MQ Wien.
Titel: P2P-Tauschbörsen - wie eine Lobby pauschal eine Generation kriminalisiert
Ort: MQ Wien, quartier21, QDK Vortragsraum
Datum: 31. Juli 2007
Zeit: 20.00 (Einlass 19.00)
Referent: Mag. iur. Birke Schönknecht

Inhaltsangabe:
In Werbespots insziniert die Verwertungsindustrie ein Horrorszenario mit bis zu zweijährigen Haftstrafen für Benutzer von Tauschbörsen. Nutzer von MP3-Playern wie den iPod, Jugendliche die Musikstücke kopieren und Freunde, die ihre gekauften Videos austauschen, werden durch pauschale Kriminalisierung bedroht. Klagsandrohungen über mehrere Tausend Euro verunsichern uns alle beim Gebrauch moderner Technologie.

Durch eine fortwährende Speicherung des Benutzerverhaltens kann eine "mißbräuchliche Nutzung" zu einem Tatbestand kummulieren. Die gesetzlichen Grundlagen zur strafrechtlichen Verfolgung wurden von den Vertretern der EU-Mitgliedsstaaten am 25. April 2007 beschlossen.

Im Zuge dieses Vortrages wird Mag. iur. Birke Schönknecht über die realen Gefahren und rechtlichen Hintergründe informieren. Im Anschluss an ihren Vortrag können Fragen zum Thema in angenehmer Atmosphäre diskutiert werden.

< < alle aktuellen kampaigns anzeigen
 /q/depeschen
more depeschen ...
 
 related kampaigns