Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche
/kampaigns
/topiqs *
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
Linuxwochen Österreich Tour
BBA T-Shirt
Am Ende der Leitung
RSS RSS-Feed Depeschen
RSS RSS-Feed Kampaigns
Hosted by onstage
spacer
Europäische Bürgerinitiative STOP TTIP
2014-07-15T14:09:12

Europäische Bürgerinitiative fordert Verhandlungsstopp bei TTIP und CETA


Am heutigen Dienstag (15. Juli) hat die 47. Europäische Bürgerinitiative (EBI) ihren Antrag auf Registrierung bei der Europäischen Kommission gestellt. Die Initiative „Stop TTIP“ fordert die EU-Kommission auf, dem EU-Ministerrat zu empfehlen, das Verhandlungsmandat über die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) aufzuheben und auch das umfassende Wirtschafts- und Handelsabkommen (CETA) nicht abzuschließen. Hinter der Initiative stehen knapp 150 Organisationen aus 18 EU-Mitgliedsländern.
UK: Gefangen in den Fängen des eigenen Überwachungswahns
2010-05-24T12:59:40
UK: Regierung kippt Überwachungsgesetze der Vorgänger. Immer mehr Politiker bekommen die eigenen Überwachungsmaßnahmen zu spüren. Nach dem Theater des letzten Sommers, als die Freiheitlichen bemerken mussten, dass bei Überwachung von Telefon und Kommunikation die eigenen Leute abgehört wurden, folgt im Mutterland der Überwachung der Showdown an der Wahlurne.
Am Ende der Leitung - Ergebnisse des q/uintessenz Science Fiction Wettbewerbs
2008-07-24T09:37:48
"Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorherzusagen, sondern auf sie vorbereitet zu sein." -- Perikles. Um von Autoren literarische Antworten auf die Frage nach der Zukunft des Datenschutzes und Privatsphäre zu geben, gibt q/uintessenz eine Science Fiction-Anthologie im Rahmen eines Wettbewerbs heraus. Aus den knapp 300 Einsendungen wählte eine Jury 27 Beiträge für das Buch und daraus drei Gewinner aus. Die Preisverleihung und Buchpräsentation findet am 30. September 2008 im Museumsquartier Wien statt.
AT: Sicherheitspolizeigesetz - Zurueck in die DDR
2007-12-07T02:05:45
Die Gesetzesnovelle und die Art der Umsetzung des SPG lässt sich einfach zusammenfassen: DDR Methoden in einem demokratischen Rechststaat. Hatte Karl Korinek, Präsident des Verfassungsgerichtshofs, mit seinem Stasi Vergleich in Ö1 noch für Aufsehen gesorgt - mit der Änderung des SPG wurden seine Warnungen, von einer Regierung der Mitte, rechts überholt.
Morgen 20.00: Dr. Franz Schmidbauer zu Vorratsdatenspeicherung
2007-11-26T15:11:52
die q/uintessenz lädt herzlich zum sechsten "Fachvortrag", der nun allmonatlich stattfindenden q/talks, ein: Schuldig bis zum Beweis des Gegenteils oder das Ende der Unschuldsvermutung von Richter Dr. Franz Schmidbauer Datum: Dienstag, 27. November 2007, 20.00 (Einlaß ab 19.00) MQ Wien
q/talk, 27. November: Schuldig bis zum Beweis des Gegenteils oder das Ende der Unschuldsvermutung
2007-11-19T11:17:03
die q/uintessenz lädt herzlich zum sechsten "Fachvortrag", der nun allmonatlich stattfindenden q/talks, ein: Schuldig bis zum Beweis des Gegenteils oder das Ende der Unschuldsvermutung von Dr. Franz Schmidbauer Datum: Dienstag, 27. November 2007, 20.00 (Einlaß ab 19.00) MQ Wien
Vor 35 Jahren: Watergate, ab 19.00: Watergate im Informationszeitalter
2007-06-26T15:57:15
Ein Teil vom Watergate-Skandal war der nach seinem Leiter benannte "Houston Plan". Durch Vernetzung der US-Geheimdienste, sowie Überwachung von Telefongesprächen und Postsendungen (Mail), sollten Kritiker der Nixon-Regierung mundtot gemacht werden. Nicht auszudenken gäbe es die technischen Möglichkeiten eine solche Überwachung zu automatisieren.
US: Data Retention kommt - erst jetzt
2007-01-25T13:13:05
Bisher waren sie im Ratzenrennen um die Überwachung aller Netze stets die Getriebenen gewesen, nun treiben es die Europäer selber an. In puncto Einführung von Datenzwangs/verhaltung hat man die USA bereits um ein Jahr abgehängt.
AT: Wahlcomputer? Noch nicht. Aber dann.
2006-10-07T13:03:16
Sowohl die Invasion der Videokameras wie auch der Einzug der vollautomatischen Überwachungssysteme in die Telefonienetze hatten in Europas Westen grausliche Urständ gefeiert, bevor sie den Kontinent überrollten. Nun kommt aus den Niederlanden mit den Wahlcomputern eine weitere, hoch/dubiose Technologie auf Kontinental/Europa zu.
IT: Datenschutz GAU bei Telefonüberwachung
2006-09-22T13:11:01
War die illegale Telefonüberwachung von griechischen Regierungsmitgliedern noch ein überschaubares Verbrechen, so zeigt der frühere Sicherheits-Chef der Telecom Italia was möglich ist: Seit einem Jahrzehnt wurden Privatpersonen, Politiker und Unternehmen illegal abgehört. Die abgehörten Gesprächs- und Verbindungsdaten dienten der Erpressung, der Wirtschaftsspionage und dem Verkauf an "Kunden".
NSA: 10/Gigabit/Ueberwachung im Detail
2006-06-01T17:25:38
Was am 6. Juni im Rahmen der NSA SIGINT Technology Exposition 2006 in Fort Meade präsentiert wird, das zeigen wir schon heute: Den 10/Gigabit/Datenfressers von Force10 Networks, gegen den sich der Carnivore des FBI nachgerade putzig ausnimmt.
US: Kauft keine Rechner vom Chinesen
2006-05-24T11:36:47
Unter dem Mantra "Nationale Sicherheit" macht sich in den USA eine neuartige Form von Wirtschaftsprotekt/ionismus breit.
NSA: Datamining the USA
2006-05-15T17:33:16
Erst waren es "nur" die Kundendaten von AT&T, dann kamen Verizon und BellSouth dazu - die notorisch öffentlichkeitsscheue Agency gibt mittlerweile Pressekonferenzen in Permanenz. Gegen die am Backbone eingesetzten Datenfresser - IBM-Maschinen mit der Narus Insight Interception Suite - nimmt sich der FBI-Carnivore wie ein Kampf/karnickel aus.
EU: Data Ratention - der analoge Modemwahn
2006-04-10T14:09:43
Auf gehts, nun werden europaweit die Überwachungsanforderungen aus der analogen Modemzeit umgesetzt: Breitband-Provider müssen nun überwachen, wann sich der Kunde einwählt und auch die MAC-Adressen der eigenen Router werden per Vorschrift registriert.
GR: Ericsson IMS ueberwachte Regierung
2006-02-07T21:01:55
Der Überwachungsskandal in Griechenland - vom Ministerpräsidenten abwärts wurden die Handys der gesamten Regierung monatelang abgehört - hat seinen Ursprung in den ETSI-Interfaces. Es ist der erste bekannt gewordene Fall von Missbrauch dieser genormten Überwachungsschnittstellen durch Nachrichtendienste, benutzt wurde ein von Vodafone implementiertes Interception Management System der Firma Ericsson.
US: 'Wire'tapping in a 'wireless' world
2006-01-31T16:50:01
Das Problem mit dem Anzapfen von Leitungen ist nicht etwa ein Rechtliches oder eines der Privatsphäre. Überwachung - auch die illegale - ist nichts, womit einsichtige Medien und freundlich gesinnte Congresse nicht umgehen könnten. Das wahre Problem ist ein Semantisches: Längst gibt es keine Leitungen mehr, die man anzapfen könnte. Und da im Englischen auch eine Bezeichnung für das überwachte Subjekt fehlt, fällt jede Diskussion über dessen Grundrechte doppelt schwer.
IT: Ueberwachen, bis die Schnittstelle kracht
2005-02-24T21:59:19
Dem größten Mobilfunk-Anbieter Italiens gehen die Überwachungskapazitäten aus. Es wird offenbar gesaugt, was die ETSI-Schnittstellen hergeben. 7.000 Überwachungen simultan sind offenbar zuviel. 100.000 Telefonüberwachungen sollen es 2004 insgesamt gewesen sein.
CH: 130.000 unregistrierte Prepaid-Handys abgeschaltet
2004-12-05T22:10:17
Die Initiative vom Mai 2002, die Gläsernen Telefonierer zu schaffen wurden nun erfolgreich umgesetzt. Der Schweizer Telekomkonzern Swisscom hat 130.000 Prepaid-Kunden das Mobiltelefon abgeschaltet, weil diese sich nicht namentlich nachträglich registriert haben. Die Identitätserfassung soll verhindern, dass Handys anonym von Terroristen benutzt werden.
DE: Ueberwachung von Internettelefonie legalisieren
2004-09-11T14:09:26
Internet-Telefonie im Visier der deutschen Behörden / Regulierungsbehörde will Vollzugriff für Geheimdienste
DE: eco warnt/grosser Lauschangriff geplant
2004-08-24T12:17:00
Großer deutscher Lauschangriff geplant / eco warnt vor dem gläsernen Telekommunikations-Bürger
DE: TK-UeV eine massive Belastung der Branche
2004-08-13T17:00:38
TK-Überwachungsverordnung belastet Branche massiv Experten kritisieren neuen Entwurf des BMWA
Star Wars in Osteuropa
2004-07-22T02:10:52
War Echelon nur engsten Bündnispartnern zugedacht schließt das "National Missile Defense Program", auch als Star Wars bekannt, neue Alliierte ein. Polen hat damit die Chance auf die erste Base außerhalb der USA. Damit besteht Schutz vor einem Erstschlag mit Massenvernichtungswaffen - sofern diese auch mit einer Abfangrakete kollidieren.
USA: Digitale Aufruestung an der Grenze
2004-06-08T11:58:57
Um die Ueberwachung der Ein- und Ausreisenden noch zu steigern und die "virtuellen Grenze" zu schliessen, darf die Firma "Accenture" Ueberwachungstechnik und KnowHow fuer die USA beschaffen. Bis zu zehn Milliarden USD duerfen die Kontrollphantasien kosten. Die EU ist ja "durch den politischen Streit um Einzelheiten" noch nicht so weit.
Handy's, GPS und Polzeiservice
2004-05-23T19:09:14
Die japanische Polizei nimmt zunehmend Notrufe von Mobiltelefonen entgegen. Zum Zweck besseren Services und schnelleren Zugriffs auf den Kunden sind ab Frühjahr 2007 alle japanischen Mobiltelefone per Gesetz mit GPS auszustatten. Damit passiert die Positionsbestimmung direkt über das UMTS Protokoll und nicht über ein Quality Management des Mobilfunk Providers.
AT: Kommentar zu RFID
2004-05-13T15:42:12
Organisationen wie die quintessenz fokusieren Themen wie RFID schon seit längerer Zeit. Die heimische Presse greift ebenfalls solche Themen wie diese auf um eine breite Öffentlichkeit zu sensiblisieren. Peter Krotky schreibt für die Presse und veröffentlichte unter "RFID vor dem Durchbruch" seine journalistische Sicht der Dinge.
EU Vorstoß für verpflichtende Datenspeicherung von ISPA abgelehnt
2004-05-07T16:39:48
ISPA lehnt EU Vorstoß für verpflichtende Datenspeicherung ab Hohe Kosten und geringer Nutzen bei schwerwiegenden Datenschutzeingriff
US: Google und die Privatsphaere
2004-05-06T11:15:56
Google einer der beliebtesten Suchdienste im Netz und jetzt mit einem Emaildienst erweitert worden kommt immer mehr unter Beschuss die Privatsphäre zu verletzten. Die Privacy-Datenschutzorganisation EFF ortet unter dem Marktdruck wende Google ungewöhnliche Methoden um an Informationen herzukommen.
US: Sun Microsystems steigt in RFID-Produktion ein
2004-05-06T02:29:12
Sun plant in Dallas/Texas eine Fabrik zur Produktion von RFID-Tags.
Privacy - Newsticker vom 2.5.2004
2004-05-02T04:19:02
newsdigest: Stadt sucht nach Einbruchskriminalität mit Totalüberwachung die Lösung / Missbräuchliche Beauskunftung von Hypotheken - persönliche Daten an Dritte weiter gegeben / Süd-Kalifornien: Ein plädiert auf unschuldig - ein Internetstalker wider Willen / Was ist man heute, wenn man keine Pizzas mag? / Als Rentner unschuldig kreditunwürdig
Snipergewehr mit GPS-Monition fuer Ueberwachung
2004-04-26T00:59:56
GPS-Chips zur Markierung von Menschen. Die dänische Firma "Empire North" hat ein Gewehr entwickelt, mit dem aus sicherer Entfernung verdächtigen Personen ein GPS-Chip injiziert werden kann, um eine bessere Überwachung zu ermöglichen
DE: kein Erfolg fuer Schilys Rasterfahndung gegen Terroristen
2004-04-09T21:44:42
Methode taugt nur zur Überwachung der Bevölkerung
Die Internet Ueberwachungscashcow
2004-04-07T11:09:39
Einige grosse Firmen profitieren vom bestreben des FBI´s einem "wiretap-friendly Internet"
Zu zart fuer Biometrie
2004-03-03T13:37:40
Den zierlichen Fingern von Damen aus Fernost haben wir zu verdanken, das die ach so ausgereifte biometrische Erfassung an Flughaefen wohl noch was warten muss oder wir bald jedes Jahr unseren Koerper vermessen und den Pass aktualisieren lassen duerfen, wenn es nach den Wuenschen von Herrn Busch des Fraunhofer Institut für Graphische Datenverarbeitung geht.
DE: Datenschutzforum eroeffnet
2004-03-02T08:54:06
Das Internetprojekt Der Große Bruder hat ein neues Internetforum zu den Themen Datenschutz, Überwachung und Kontrolle eröffnet.
AT: Aussenministerin von UNO bespitzelt
2004-02-29T22:22:46
Ausgerechnet wenn Politiker bespitzelt werden, dann macht Österreichs kleinformatige Zeitung mit angeblich den meisten Lesern in Österreich auf Privacythemen sogar in der Headline aufmerksam.
AT: TGK, Data/mining, ETSI ES 201 671
2003-06-16T01:13:48
Wie uns die weissen Spatzen von den Netzknoten gepfiffen haben, gibt es zur Rolle des Heeresnachrichtenamts an den ETSI-Schnittstellen mehr Information im Lauf des Tags.
US: Darpa: Pentagon's Marjorie der Ueberwachung
2003-05-21T16:36:36
Marjorie ist eigentlich eine Figur aus Kindertagen. Die Rede ist von der alleswissende Müllhalde. Darpa hat zwar nichts mit Marjorie zu tun, aber es ist ein neues multimediales Projekt des Pentagons für die Zukunft. Das Überwachungsprogramm Total Information Awareness ( TIA) ein weltweites Aufzeichenen aller Transaktionen sorgt schon jetzt für Aufregung. Bildlich gesprochen sind wir damit der Kinderfigur Marjorie schon einen Schritt näher.
AT: FBI u. NSA-Ueberwacher besuchen Wiener UMTS-Tagung
2003-05-19T10:42:23
Hochrangige FBI-Agenten zur Überwachung von WLANs und UMTS | Knowhow von NSA-Ausrüster Telcordia für Voice over IP | ETSI-Arbeitsgruppe zur Überwachung der 3G-Netze [UMTS] ab Dienstag in Wien | Teilnehmerliste inside | Dabei kommen auch "Ciscos Internet-Überwachungspläne" auf die Tagesordnung
DE: ver.di:"Spionage-Check" am Arbeitsplatz
2003-05-18T06:07:03
Mit einem Spionage-Check im Internet will die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di über Möglichkeiten der Überwachung von Beschäftigten am Arbeitsplatz informieren.
Trend: Digitale Videoueberwachung ist wie eine Seuche
2003-05-14T07:31:22
Digitale Videoüberwachung breitet sich aus Der neue Trend im Bereich der Videoüberwachung sind komplett digitale Systeme, die eine Vielzahl von verschiedenen Anwendungen ermöglichen. Der Markt boomt sowohl in den USA wie in Europa. [telepolis/Andrea Naica-Loebell]
AT: Bigbrother im Strassenverkehr: Section Control?
2003-05-12T12:32:28
Tütltatüüüü Quintessenz.org - Verkehrsdienst !!!! - Österreich. Ende Juni 2003 wird im Kaisermühlentunnel probeweise eine neue videounterstützte Messanlage eine sogenannte "Section Control"- gegen Temposünder eingesetzt. Dabei handelt es sich um ein Streckenradar, das im Unterschied zu herkömmlichen Radaranlagen nicht Geschwindigkeitsspitzen erfasst, sondern die Durchschnittsgeschwindigkeit einer bestimmten Strecke ermittelt. Damit können auch Raser, die kurz vor einer Radaranlage auf die Bremse steigen, und anschließend wieder Gas geben, erfasst werden. Der Echtbetrieb ist für Herbst vorgesehen. "Auch der Abstand kann damit gemessen werden."
DE: Maßloses Lauschen - Telefonüberwachung am Rande der Legalität
2003-05-07T10:14:42
Lauschen wird solange für einem selbst nicht zum Problem, solange man nicht selbst betroffen ist. Was aber, wenn man auf seiner Handyrechnung plötzlich unerklärliche Verbindung ohne das man selbst der Urheber ist? Die Spur dieser Nummern führt zum Bundeskriminalamt. Der Betroffene selbst bei der Behörde angefragt, jedoch trotz einschalten eines Anwaltes keine Auskunft bekam. Wir reden hier nicht von einem komunistischen Land oder wo Zensur tägliche Gegenwart ist. Nein, wir reden von den Weltmeistern im Abhören, der Bundesrepublik Deutschland. Damit sind wir schon beim Programmhinweis mit entsprechender Webseite, dem ZDF-Magazin Frontal 21. -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- Da dieses Fallbeispiel ganz deutlich aufzeigt, wenn man Aktivist einer Menschenrechtsgruppe ist, der Behörde offensichtlich nichts besseres zu tun, als einem zu überwachen. Nicht das wir uns von der quintessenz.org verfolgt fühlen, so hat das Leben innerhalb in der EU hier, gerade nach dem 11. Septemper eine "grossohrigen" Beigeschmack bekommen. [d/quintessenz.org 2003] -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-
EU: Fingerprintdatenbank fuer Asylbewerber
2003-01-15T18:33:40
Was fuer Staatsbuerger der EU noch nicht ganz durch ist, wird ab heute an lobbylosen Asylbewerbern durchgefuehrt. Diese muessen ihre Fingerabdruecke 14 Jahre lang speichern lassen. Warum nicht direkt einen Barcode am Handgelenk oder im Nacken eintaetowieren? Daran kann der geneigte Beamte dann auch direkt erkennen, das er es "nur" mit einem Asylbewerber zu tun hat. Daenemark und Norwegen spielen das Spiel allerdings nicht mit, und verzichten wohl auf Polizeistaatsmethoden.
 related topics
 related documents
more documents ...
 related kampaigns
 q/depeschen
more depeschen ...