Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
Do Not Enable Censorship within the EU
2016-06-21T11:24:19

Offener Brief an die MEPs (Mitglieder des Europäischen Parlaments)

Die unterzeichnenden Organisationen der Zivilgesellschaft (NGOs) sind zutiefst besorgt über die "Directive on combating terrorism" und die Initiativen der Europäischen Kommission, die Zensur ermöglichen und sogar unnötige ja sogar kontraproduktive Zensur fördern könnte, von Plattformen sowie von Regierungen, ohne die richterliche Kontrolle zufördern.
Die NGOs unterzeichnen einen gemeinsamen Brief an die Mitglieder des Europäischen Parlaments (MEP), um sie aufzufordern, diesen Fehler zu vermeiden:
ÖJC solidarisiert sich mit netzpolitik.org
2015-07-31T14:56:28

Neues Polizeiliches Staatsschutzgesetz ermöglicht solche Verfahren künftig auch in Österreich.

Wien, 31. Juli 2015 - "Die Piefkes spinnen wieder einmal", so drastisch drückt ÖJC-Präsident Fred Turnheim seine Kritik an der Vorgangsweise der deutschen Bundesanwaltschaft aus, die gestern ein Strafverfahren gegen zwei Journalisten der Online-Redaktion netzpolitik.org wegen des Verdachts auf Landesverrat eingeleitet hat.

qTalk Di 28. April - Der regulierte User
2015-04-22T11:05:30

und die Illusion grenzenloser Freiheiten im Global Village

Die Anfänge des weltweiten Netzes, die prekommerzielle Phase, waren geprägt von der Vision, Wissen für alle verfügbar machen zu können. Der Austausch von Informationen, egal wo und egal wie sie gespeichert waren, sollten weltweit allen und jederzeit zur Verfügung stehen. Dieser Gedanke, der Austauschbarkeit, liegt nicht nur der Netzstruktur und ihren Protokollen zugrunde, sondern war eine der Antriebsfedern, die zur Entwicklung von HTML, der alles verbindenden Sprache des Netzes, geführt hat. Das Gemeinsame stand vor dem Trennenden.
q/Talk, Di 27. Mai 2014, Die Google-Falle - oder Google in der Falle?
2014-05-23T14:54:39

EuGH stärkt die Durchsetzbarkeit der Bürgerrechte

Google muss veraltete oder irrelevante Informationen löschen und Verweise auf Webseiten mit sensiblen persönlichen Daten aus seiner Ergebnisliste streichen entschied der Europäische Gerichtshof unter Verweis auf die EU-Datenschutzrichtlinie.
Creepshots entblößen Schwachstelle im Social Web
2012-10-23T14:00:00
Plattformen benötigen Regeln, um User und Fortbestand zu schützen
25. Feb. 2012: Europaweite Demo gegen ACTA
2012-02-25T01:27:11

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Mittlerweile breite Ablehnungsfront gegen ACTA
Am 24. Jänner hatte die österreichische Regierung noch versucht hinter den verschlossenen Türen des Ministerrates ACTA still und heimlich in Kraft zu setzen.
Viele Jahre lang hat eine Schar an Lobbyisten versucht auf Politiker und Beamte Einfluß zu nehmen um industrielle Schutzrechte gegen den Endkunden in Stellung zu bringen. Sollte das Copyright ursprünglich Verlage vor konkurrierenden Verlagen schützen, so sollen diese Regeln nun umgedeutet werden um zusätzlich Milliarden verdienen zu können.
Linuxwochen Austria

meet q/uintessenz every friday

BigBrotherAwards





25. Oktober 2017
freier Eintritt
#BBA17
Big Brother Awards Austria
 /q/depeschen
more depeschen ...