Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche
/kampaigns *
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
/subscribe
Linuxwochen Österreich Tour
RSS-Feed Depeschen RSS
Hosted by AKIS
Druck mich
CURRENTLY RUNNING
bits4free 8. Aug. 2011: What the Hack

Crashkurs über die Techniken der Hacker und wie schützt man sich richtig
Ort: Raum D / Museumsquartier / MQ Wien
Anfahrt: Lageplan
Datum: 8. August 2011
Zeit: 20.00 (Einlass 19.00)
Referenten:
Moderation: Georg Markus Kainz


Crashkurs über die Techniken der Hacker und wie schützt man sich richtig

Alle Jahre wieder, mit Beginn der Urlaubszeit, werden, von Schülern auf der Suche nach einer Freizeitbeschäftigung, gnadenlos, langjährige Lücken auf schlecht gewarteten Servern aufgedeckt und der Besuch der Hacker für alle Welt sichtbar dokumentiert. Neben netten Comic-Figuren erhält der fahrlässige Betreiber auch gleich eine Nachhilfestunde über die Lücken in seinem System mitgeliefert. Haftet er doch nach §14 (1) DSG "daß die Daten Unbefugten nicht zugänglich sind."

Echte Hacker zeigen Lücken auf, mißbrauchen die Daten jedoch nicht. Nicht so die heimlichen Angriffe der Cyber-Krimminellen und Geheimdienste, deren Einbrüche kaum entdeckt und auf jeden Fall nicht zugegeben werden. Einen besonderen Startvorteil haben die Geheimdienste, denen ja durch Shared Source Kooperationen (GSP) Zugriff auf Programmcodes von proprietärer Software zur Verfügung stehen.

Das Department of Computer Science der Universität Santa Barbara in Kalifornien veranstaltet alljährlich internationale Hackwettbewerbe, bei der Hacker die Systeme der anderen Hacker angreifen müssen, und gleichzeitig das eigene System verteidigen müssen. Mehr als einmal hat die TU dabei die internationale Konkurrenz ausstechen können. Ein Team Mitglied, Dr. Gilbert Wondracek vom isecLAB der TU Wien, zeigt wie unsere Systeme angegriffen werden können.

Auch wenn die kolportierten Hacks der GIS oder so manchem Parteienserver Technikteams aus der Amateurliga vermuten lassen, gibt es in Österreich Firmen die sich der Sicherheit verschrieben haben. Die Absicherung von IT-Systemen zählt zum täglichen Brot von Paul Karrer, der sicherlich den einen andern Tipp parat hat, wie jeder von uns sich schützen kann.

Hintergrundlektüre:

  • Microsofts Government Security Program (GSP):

  • The Government Security Program (GSP) is a crucial element of Microsoft's efforts to address the unique security requirements of national governments around the world. The GSP provides national governments with information to help them evaluate the security of Microsoft products. In 2001, Microsoft launched the Shared Source Initiative, expanding its long-standing efforts to make Windows source code more transparent to industry partners and customers. A year later, the company announced its Trustworthy Computing Initiative, placing security at the core of all Windows development efforts. The principles of these two critical directives are embodied in the GSP, a program built upon the cornerstones of transparency and partnership.

  • China Gets A Peek At Microsoft Source Code:

  • Government review stems from an agreement which allows China access to the source code for Windows 7 and other software.

    The review is an extension of an agreement signed in 2006 which enables China immediate access to the source code for Windows 7, Vista, XP, Server 2008 R2, Server 2003, and 2000, and the embedded software CE 6.0, 5.0, and 4.2. Also included is the source code for Microsoft Office 2003 Professional Edition and most other Microsoft products.

  • Chinese National Arrested For Source Code Theft:

  • The information was taken from a New Jersey company that develops, implements, and supports software for environmental applications.

    "Crimes of this nature do not get much public attention," FBI Special Agent in Charge Weysan Dun said in a statement. "No one is shot, there is no crime scene, no prominent public figures are involved. However, this is an act of economic violence -- a paper crime that robs the victim company of the resources they expended to develop a product."

    < < alle aktuellen kampaigns anzeigen
    Linuxwochen Austria

    meet q/uintessenz every friday

    BigBrotherAwards





    25. Oktober 2017
    freier Eintritt
    #BBA17
    Big Brother Awards Austria
     related topiqs
     
     /q/depeschen
    more depeschen ...
     
     related kampaigns