Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche
/kampaigns
/topiqs *
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
Linuxwochen Österreich Tour
BBA T-Shirt
Am Ende der Leitung
RSS RSS-Feed Depeschen
RSS RSS-Feed Kampaigns
Hosted by onstage
spacer
11. April 2014: BigBrotherAwards Germany wurden verliehen
2014-04-11T22:19:56
Am 11. April 2014 war die Abendgala zur Verleihung der BigBrotherAwards in der Bielefelder Hechelei im Ravensberger Park. Die Preisträger sind in den Kategorien Politik "Das Bundeskanzleramt", Verkehr "MeinFernbus GmbH in Berlin", Technik "Die "Spione im Auto"", Wirtschaft "Computer Sciences Corporation", Neusprech "Metadaten", Arbeitswelt "RWE Vertrieb AG", Verbraucherschutz "Die Firma LG" und für den Positiv-Preis Julia-und-Winston-Award "Edward Snowden".
Fr, 5.7.2013: #BBA13 Hintergrundgespräch zu Technikfolgenabschätzung
2013-07-07T03:07:57

mit Dr. Walter Peissl, ITA

Traditionellerweise beginnt mit der heißen Jahreszeit auch die heiße Vorbereitungsphase für die Big Brother Awards. Im Rahmen der Recherche wird versucht die wichtigsten Fälle des vergangen Jahres zu finden.
Mi. 26. Oktober 2011 - 20:00, Article 12 the Movie - Wien Premiere
2011-10-26T01:53:32
NR Albert Steinhauser und Georg Markus Kainz erlauben sich aus Anlass der disjährigen Big Brother Awards zur Wien Premiere des Films Article 12 (Waking up in a surveillance society) ins Top Kino einzuladen.

Einleitende Worte durch den Regisseur Juan Manuel Biain.
Ort:   TOP Kino, Rahlgasse 1, 1060 Wien
Datum: 26. Oktober 2011, 20.00 (Einlass 19.00)

Eintritt frei!
Big Brother Awards Austria 2011: Jetzt nominieren!
2011-09-22T14:00:50
Wer hat sich in dieser Republik, in der die vermutete Unschuld für ins Kriminal geratene Politiker reserviert ist, während für den Bürger die Schuldvermutung gilt, heuer am ärgsten aufgeführt? Wer sind die übelsten Manipulierer und Überwacher 2011? Nennen Sie Namen, Daten, Fakten, das Übrige erledigen wir!
Big Brother Awards 2010: die Preisträger
2010-10-25T23:30:54
aus den über das Jahr eingegangen Einsendungen hat die Jury in einem mehrstufigen Verfahren die Nominierungen bestimmt und aus diesem Kreis jeweils einen Preisträger gewählt. Die Nominierungen verstehen sich als Trend-Barometer, das bedenkliche Entwicklungen, die aufgezeigt werden sollten, in das Licht der Öffentlichkeit bringt. Die Big Brother Awards standen heuer im Zeichen des Austausches mit den Nominierten aus deren Kreis zahlreiche Stellungnahmen kamen und von uns verlinkt wurden. Zwei Nominierte, Christian Felber (%Attac) und Daniel Goldscheider (Lotello), haben die Gelegenheit genutzt und auf der Bühne Stellung zu ihrer Nominierung genommen.
Big Brother Awards - Alle Nominierungen - Name them, shame them
2010-10-21T03:18:56
Schon von Anbeginn 1998 in London standen die "Big Brother Awards" unter dem Motto "Name them, shame them" ("Nennt sie beim Namen und stellt sie an den Pranger"). Am 25. Oktober um 20 Uhr im Rabenhof Theater wird es wieder so weit sein. Noch müssen die Nominierten bangen, wen der gestrenge Blick der Jury treffen wird; welche Nominierung als besonders verwerflich befunden wurde.
Facebook auf dem Weg ins Schlafzimmer
2010-10-17T23:48:52
Gerade in der heißen Vorbereitungsphase ruft sich eine der Firmen, die bereits im letzten Jahr wegen Datenmissbrauch nominiert wurde, unangenehm in Erinnerung. Big Brother Awards Gala am 25. Oktober im Rabenhof Theater. Öffentliche Volkswahl - wer sich aufregt, möge sich regen!
Nicht zu jung aussehen bitte & BBA rücken näher
2010-10-09T15:16:34
Die EU hat sich mehr oder minder auf Netzsperren (gegen Kinderpornographie) geeigigt - und nicht nur das: auch die Scheinjugend- und kinderpornographie wird geregelt. Und: die Big Brother Awards am 25.10.2010 rücken näher
q/Talk, Di 29. Juni, Rasterfahndung im Web 2.0
2010-06-28T18:22:34
durch Suicide im Social Net das reale Überleben ermöglichen. Endlich Sommer: warme Temperaturen und laue Nächte laden ein. Statt in den Weiten des Internet ein zweites Leben zu führen ist reales Leben angesagt. Doch wie bekommt man den Schatten wieder los, wie kann man sich befreien, wie kommt man wieder raus aus den Fängen der Social Networks. DI (fh) Gerald Bäck von digitalaffairs.at gibt vorab Einblick in die Thematik sozialer Netzwerke. Datum: Di, 29. Juni 2010. Zeit: 20.00 (Einlass ab 19.00). Ort: Raum D / quartier21, QDK / Electric Avenue, MQ Wien. Plan: http://quartier21.mqw.at/uebersichtsplan -> Nr. 55.
Wieviel Daten bitte noch?
2010-01-05T17:04:02
Der Attentäter stand auf der Watch-List und die Behörden wurden sogar von seinem eigenen Vater gewarnt - mehr Informationen kann es nicht geben, und doch konnte er unkontrolliert ein Flugzeug besteigen und in aller Ruhe versuchen eine Bombe zu zünden - ein Versuch der nur durch das Einschreiten eines unbedarften Bürgers verhindert wurde. Die Maschine war noch nicht gelandet, der Vorfall noch nicht untersucht, da waren sich die Überwacher, die Bürokraten und die Profiteure einig - Nacktscanner müssen her -
Big Brother Stipendium 2010
2009-12-11T10:33:19
Wer sich aufregt, möge sich regen: Bewerben bis 10. Jänner 2010! Seit Jahren versuchen die Organisatoren der Big Brother Awards Menschen zu motivieren sich für Datenschutz und Menschenrechte aktiv einzusetzen. Zur Stärkung der Zivilgesellschaft im Bereich Datenschutz und Menschenrechte vergibt die UBIT ein "Big Brother Stipendium" von 12 x 400 Euro. Bewerben können sich junge WienerInnen, die sich nebenberuflich in Projekten und Aktivitäten für Datenschutz und Bürgerrechte engagieren.
q/Talk, Di, 30. Juni: Wer Überwacht die Überwacher? 10 Jahre BBA - ein Resümee und Aufruf
2009-06-30T15:30:37
10 Jahre Big Brother Awards - ein Resümee und Aufruf http://www.quintessenz.at/d/000100006434 Datum/Zeit: Di 30. Juni 2009, 20.00 (Einlass ab 19.00). Ort: Raum D / quartier21, QDK / Electric Avenue, MQ Wien. http://quartier21.mqw.at/uebersichtsplan/
q/Talk, Di, 30 Juni: 10 Jahre Big Brother Awards
2009-06-26T03:18:00
Wer Überwacht die Überwacher? 10 Jahre BBA - ein Resümee und Aufruf http://www.quintessenz.at/d/000100006434 Datum/Zeit: Di 30. Juni 2009, 20.00 (Einlass ab 19.00). Ort: Raum D / quartier21, QDK / Electric Avenue, MQ Wien. http://quartier21.mqw.at/uebersichtsplan/
25 Jahre Volkszählungsurteil in Deutschland - Zeit zum Handeln!
2008-12-15T02:43:35
Vor genau 25 Jahren hat die Zivilcourage gegen die Totalerfassung aller Einwohner in Deutschland mobil gemacht. Der Bundesgerichtshof untersagte alsbald diese Maßnahme mit dem Ergebnis einer umfassenden Verbesserung des Datenschutzes in vielen Lebens- und Amtsbereichen. Am 11. Oktober 2008 protestierten 100.000 Menschen in Berlin vor dem Brandenburger Tor gegen die Totalerfassung unserer Emails, Telefonate, SMS und Webseiten-Besuche.
Das Regierungs/programm aus IKT/Sicht
2008-11-25T23:59:50
Am 2. Dezember bekommt Öster/reich eine neue Regierung. Was die Koalition aus SP/Ö und Ö/VP in digitalen Sphären beabsichtigt, hat die Computerzeitschrift c't zusammengefasst. http://www.heise.de/ct/hintergrund/meldung/119424
q/talk, Di 25. November: Rückkehr ins Paradies
2008-11-23T23:46:33
im Rahmen eines q/talk lädt die q/uintessenz zu: Rückkehr ins Paradies - durch die total überwachte Gesellschaft. Datum/Zeit: Di 25 November 2008, 20.00 (Einlass ab 19.00). Ort: Raum D / quartier21, QDK / Electric Avenue, MQ Wien. http://quartier21.mqw.at/uebersichtsplan/ -> Nr. 55
Die 10. Big Brother Awards, die niemand will
2008-10-20T11:16:19
Noch immer notwendig: Bereits zum 10. Mal findet am Vorabend des Nationalfeiertages (25.10.) die alljährliche Verleihung der Big Brother Awards im Rabenhof Theater im Rahmen einer Gala statt. Einlaß um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr, Eintritt frei! Im Text finden Sie einen Überblick über die nominierten Datenkraken.
Bis 21.9.: Nominieren für die 10. Big Brother Awards
2008-09-20T08:37:34
Die 10. Big Brother Awards, 60 Jahre George Orwells 1984 und 160 Jahre seit Verkündung der Bürgerrechts-Charta in der Frankfurter Paulskirche: Mit jedem Jahr Big Brother Awards fallen wir Jahrzehnte hinter die Errungenschaften von 1848 zurück. Lässt sich das noch aufhalten? Bis Sonntag kann jeder Vorschläge für Nominierungen zu den 10. Big Brother Awards Österreich einbringen. Es gilt jene zu nennen, die eine Überwachung und Bevormundung über unsere Freiheitsrechte stellen. Die Gewinner werden am Vorabend des Nationalfeiertags, am 25.10. um 20:00 im Wiener Rabenhof Theater in einer Gala präsentiert.
Am Ende der Leitung - Ergebnisse des q/uintessenz Science Fiction Wettbewerbs
2008-07-24T09:37:48
"Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorherzusagen, sondern auf sie vorbereitet zu sein." -- Perikles. Um von Autoren literarische Antworten auf die Frage nach der Zukunft des Datenschutzes und Privatsphäre zu geben, gibt q/uintessenz eine Science Fiction-Anthologie im Rahmen eines Wettbewerbs heraus. Aus den knapp 300 Einsendungen wählte eine Jury 27 Beiträge für das Buch und daraus drei Gewinner aus. Die Preisverleihung und Buchpräsentation findet am 30. September 2008 im Museumsquartier Wien statt.
q/talk, Di, 29. Juli: "Achtung Privat" - der Film als Spiegel der Gesellschaft
2008-07-23T15:34:02
Film kann als ein Spiegel der Gesellschaft gesehen werden und im Moment sieht man Big Brother immer öfter als Spiegelbild. Von der Verfilmung von George Orwells "1984", über "Gattaca", "Brazil" bis hin zu "Matrix" reicht die Bandbreite an Werken zum Thema. Kommenden Dienstag zeigt die q/uintessenz "Achtung Privat", einen Film von Martina Theininger (Buch und Regie), Ina Zwerger (Buch) und Kurt Mayer (Produktion) über den wir danach diskutieren werden. Ort: Raum D / quartier21, QDK / Electric Avenue, MQ Wien. Datum: Dienstag, 29. Juli 2008. Zeit: 20.00 (Einlass 19.00). http://quartier21.mqw.at/uebersichtsplan/ ca. -> Nr. 55. Referent: Martina Theininger. Moderation: Georg Markus Kainz. http://www.quintessenz.at/d/000100004450
q/talk, 27. Mai: Fingerabdruck-Kopieren mit Starbug (CCC), Bringt Eure Finger mit!
2008-05-27T06:48:55
Neues Hobby auf dem Vormarsch: Der Fingerabdruck-Klau. Referent: Starbug, CCC, Chaos Computer Club Deutschland. Moderation: Georg Markus Kainz, q/uintessenz. Datum: 27. Mai 2008, 20.00 (Einlass ab 19.00). Ort: MQ Wien, Electric Avenue, quartier21, Raum D. http://quartier21.mqw.at/uebersichtsplan/ ca. -> Nr. 55.
q/talk, 29. April: Google - Wie teuer ist Gratis?
2008-04-29T07:29:20
Gefangen im Netz der Google-Falle: Immer mehr Dienste und Services, die andere Firmen kostenpflichtig anbieten, werden von Google kostenlos angeboten. Dadurch ist Google unbemerkt zu einem bedeutenden Bestandteil unseres Lebens geworden. Datum: 29. April 2008, 20.00 (Einlass ab 19.00), Ort: MQ Wien, Electric Avenue, quartier21, Raum D
Videoüberwachung in Wiener Karl Popper Schule
2008-04-09T12:50:23
Die persönliche Freiheit wird in totalitären Regierungsformen von innen eingeschränkt, schrieb Sir Karl Popper in seinem bekanntesten Werk "Die offene Gesellschaft und ihre Feinde". Der entscheidende Vorteil in einer Demokratie sei, dass man die Regierung gewaltfrei abwählen kann. Welches Weltbild will man in der Karl Popper Schule in Wien vermitteln? Eine bisher unaufgeklärte Sabotage an einer Toilette ist der Anlaßfall für die bei der Datenschutzkommission beantragte Videoüberwachung der Gänge. Was kommt als nächstes? Chipkarten mit Fingerabdruck gegen Zuspätkommen? Platons geschlossene Gesellschaft einer Diktatur der Eliten läßt grüßen.
q/talk, Di, 26. Feb, 20.00: Der 100 Dollar Laptop bringt Open Content in Österreichs Schulen
2008-02-25T15:47:04
Seit Jahren wird ein Teil des Geldes der Schulbuchaktion für eLearning zweckgebunden. Was den Schulbuchverlagen bisher nicht gelang versuchen österreichische Programmierer, Pädagogen und Schüler im Hintergrund des 100 Dollar Laptops jetzt in Eigenregie: Lerninhalte nach dem Muster der Wikipedia und damit eine Demokratisierung der Ausbildung.
Am Ende der Leitung: Das hätte sich George Orwell nicht träumen lassen!
2007-12-07T13:06:26
Science Fiction Literaturwettbewerb zu Überwachung: 60 Jahre sind seit der Veröffentlichung von George Orwell's "1984" vergangen. Orwell schrieb aus Sicht seiner Zeit, heute gibt es andere Möglichkeiten und Szenarien und neue Schlagworte beherrschen die Diskussion der letzten Jahre: Vorratsdatenspeicherung, Funkchips, Bundestrojaner, ... Es ist Zeit den aktuellen Stand zum Thema Bürgerrechte, Datenschutz und Überwachung zu betrachten und zu sehen, was Autoren heute zu diesen Themen schreiben.
AT: Sicherheitspolizeigesetz - Zurueck in die DDR
2007-12-07T02:05:45
Die Gesetzesnovelle und die Art der Umsetzung des SPG lässt sich einfach zusammenfassen: DDR Methoden in einem demokratischen Rechststaat. Hatte Karl Korinek, Präsident des Verfassungsgerichtshofs, mit seinem Stasi Vergleich in Ö1 noch für Aufsehen gesorgt - mit der Änderung des SPG wurden seine Warnungen, von einer Regierung der Mitte, rechts überholt.
Zum Nachhören: Big Brother Awards Gala 2007
2007-11-30T23:36:54
Wer sie noch einmal genau nachhören will, wer es leider nicht geschafft hat, oder für alle, die nicht in Wien wohnen: die "Big Brother Awards Gala 2007" als hochauflösendes Tondokument zum Nachhören oder Herunterladen. Natürlich unter Creative Commons 2.0 und auch für mobile Abspielgeräte bestens geeignet.
q/talk, 27. November: Schuldig bis zum Beweis des Gegenteils oder das Ende der Unschuldsvermutung
2007-11-19T11:17:03
die q/uintessenz lädt herzlich zum sechsten "Fachvortrag", der nun allmonatlich stattfindenden q/talks, ein: Schuldig bis zum Beweis des Gegenteils oder das Ende der Unschuldsvermutung von Dr. Franz Schmidbauer Datum: Dienstag, 27. November 2007, 20.00 (Einlaß ab 19.00) MQ Wien
Heute: Linux Install Party ab 14.00 im MQ Wien
2007-11-17T01:13:49
Schon seit den Linuxwochen 2007 gibt es jeden Mittwoch ab 19.00 im q/uintessenz office im MQ Wien, Electric Avenue (*), den Linux Beginner Treff. Als erstes Spin Off daraus gibt es heute eine spontane Install Party ab 14.00. Angeboten wird unter anderem Ubuntu Linux, Debian GNU/Linux und Mandriva Linux. Die Mitnahme anderer Distributionen ist natürlich auch erwünscht.
25.10. 20:00, Big Brother Awards im Rabenhof und am Stream
2007-10-24T23:06:40
Auch 2007 wurde die Prämierung der "Besten" in den sechs Kategorien nicht leichter - nicht zuletzt der steigenden Anzahl der Kandidaten wegen. Und Trendumkehr ist keine zu erkennen: Wir brauchen die Big Brother Awards leider mehr denn je. Morgen um 20.00 (Einlaß 19.00) im Theater am Rabenhof, 1030 Wien, Rabengasse 3. StreamLinks für die Bundesländer weiter unten.
Nominees Big Brother Awards 2007 - die totale Liste
2007-10-17T00:57:03
Da ist sie nun, die Liste der Ominösen, der Nebulosen und der Notorischen. Die Kandidat/innen für die Big Brother Awards Austria 2007 ergeben in der Gesamtschau ein ungefähres Abbild davon, wie sich eine Gesellschaft auf allen Ebenen hin zum Totalitären orientiert.
Big Brother Awards Austria 2007 - Lauscht da jemand?
2007-10-16T02:23:51
Die Nominierungsliste ist heuer lang geworden, wie lang sie ist, wird in ein paar Stunden bekannt gegeben. Die Volkswahl läuft bis zum Schluss. Nominieren Sie also Ihren Lieblingsspitzel, denn der hat es verdient.
q/talk, heute, 20.00: Der gläserne Patient
2007-09-25T16:08:34
die q/uintessenz lädt herzlich zum vierten Fachvortrag, der nun allmonatlich stattfindenden q/talks, ein: Der gläserne Patient - gefangen zwischen der Pharmaindustrie und den Versicherungskonzernen. Heute um 20.00 im MQ Wien (Einlaß ab 19.00)
q/talk, 25. September: Der gläserne Patient
2007-09-18T16:10:33
die q/uintessenz lädt herzlich zum vierten Fachvortrag, der nun allmonatlich stattfindenden q/talks, ein: Der gläserne Patient - gefangen zwischen der Pharmaindustrie und den Versicherungskonzernen. Am 25. September 2007 um 20.00 im MQ Wien (Einlaß ab 19.00)
Ars Electronica: Big Brother im Sex-Shop
2007-09-05T14:34:42
Im Titel verabschiedet sich die Ars Electronica bereits von der Privatsphäre. Im Real Life betreut die quintessenz daher in der Second City eine Big Brother Awards Installation.
Netz/zensur: FACT braucht Unterstuetzung!
2007-04-18T12:28:44
In Thailand kämpft FACT nach Ausschöpfung aller rechtlichen Mittel weiter für eine Abschaffung der Zensur im Netz. Die Aktivisten bitten nur darum im Rest der Welt - also im Netz - wahrgenommen zu werden. Da vor staatlicher Repression in einem Land, in dem Menschen einfach verschwinden, nur Öffentlichkeit schützt, ersuchen wir um offensive Verbreitung dieser Nachrichten und Links [siehe unten].
UK: Flucht aus der Ge/sundheit/sdatenbank
2006-12-20T19:57:00
Kaum irgendwo in Europa misstraut die Bevölkerung ihrer Regierung so wie in Großbritannien. Mehr als ein Jahrhundert lan- g hat man sich gegen ID-cards erbittert - und bis jetzt erfolgreich zur Wehr gesetzt, nunmehr geht es gegen das britische Äquivalent zur E-Card im Gesundheitssystem.
Heute ab 17.30 im MQ Wien: Datenschutz im Unternehmen
2006-12-05T00:26:28
heute, am 5. Dezember, auch Krampustag genannt, gibt es sozusagen als Nachfolgeveranstaltung der Big Brother Awards im Museumsquartier Wien eine Vortragsreihe zum Thema: "Datenschutz im Unternehmen". Bei freiem Eintritt werden rechtliche Grundlagen, Hinweise und Anwendungsbeispiele für einen überlegten Umgang mit persönlichen Daten im Unternehmen und die "Affäre SWIFT", als Beispiel von Wirtschaftsspionage, vorgetragen.
AT/BBA: Jingles da / Stream kommt / Volkswahl laeuft noch
2006-10-22T13:29:27
Sechs verschiedene Jingles mit prominenten Stimmen zum Beispiel aus der Wiener Bürg/ermeisterliga - auch Nominierte für die Big Brother Awards sind dabei - stehen ab sofort zum Download bereit. Auch hochka/rätige Nominierte für die Big Brother Awards sind dabei. In DE-Land wurden die "Datenkraken" bereits am Freitag abgefeiert.
BBA-Austria: "Deppen/preis" für Siemens/Chefin, nachhaltig
2006-10-20T13:25:14
Die allererste Idee zum WWW, die Brigitte Ederer hatte, war, die Betreiber von statischen Homepages durch eine Impressumspflicht in die gesellschaftliche Verantwortung zu nehmen. Das waren die Pläne 1996, für das damals noch ziemlich menschenleere Web. Davor und danach hatte die Politikerin Ederer den Begriff "Verantwortung" bis zum Überdruss für alles Mögliche strapaziert.
AT: Big Brother Awards 2006 - die Nominees
2006-09-28T13:06:22
Die Jury hat getagt, die Kategorie "Volkswahl" läuft noch bis 24. Oktober, also reichen Sie Ihren Lieblingskandidaten auf die Schnelle ein.
AT: SPOE-Jugend entdeckt Big Brother Awards
2006-09-06T16:23:43
Nun hat auch die SPÖ-Jugend die Big Brother Awards entdeckt, das ist sehr schön. Dass die BBAs auf der Website der SPÖ/Jugend thematisiert werden, samt einer Liste von BBA-Preisträgern ist ebenfalls verdienstvoll, wenngleich die Liste einen Schönheitsfehler hat. Da nur FP/VP/BZÖ-Preisträger gelistet sind, reichen wir hiermit eine Liste von SPÖ-Mitgliedern nach, die bereits Big Brother Awards abbekommen haben.
UK: Privatsphaere der Muelltonnen gefaehrdet
2006-08-28T01:14:49
In einem Land, das bald ebenso viele Überwachungskameras wie Einwohner aufzuweisen hat, regt man sich auf, weil die Privatsphäre der Mülltonnen durch die Einführung eines RFID-basierten Abrechnungssystems gefährdet sein könnte.
DE: Funk-Chips in Fahrkarten
2006-04-22T05:31:41
Wer sein Bewegungsprofil durch Verbindungsdaten und co noch verbessern möchte, dem sei eine Fahrkarte mit Funk-Chip ans Herz gelegt - Und als weiteren Vorteil kann man Bonusmeilen nebst anderen Vergünstigungen nun auch mit dem Autobus sammeln.
Motorola/Google-Deal kritisiert
2006-01-14T01:41:01
Ein Knopfdruck auf Motorola/Handys soll künftig ins Google/Paradies führen. Eine neue Parternschaft der beiden Firmen macht/s möglich. Google will die Standorten aller Suchabfragen sammeln, mutmaßt Dan Jones. Und fuerchtet u.a. Location Based Spam.
AT: Neues von der Po/werline
2005-11-28T11:34:45
Den Stör/enfrieden und "glücklichen Gewinnern" des BigBrotherAwards 2004 wurde nun noch eine Galgenfrist bis 10.Dezember gewährt. Ob dies ein Grund für die Linz AG zu feiern ist, bleibt fraglich.
AT: Voruntersuchung Neu - Datenschutz vor Gesundheit
2005-11-02T05:01:37
Wem die geplante Daten/zwangs/verhaltung für Telekom- und Internetdaten nicht ungesund genug klingt: Jetzt gibt es die "Voruntersuchung Neu". Weil man der Vertraulichkeit der Daten nicht sicher ist, rät das Gesundheitsministerium den Probanden Nikotin- und Alkoholkonsum dem untersuchenden Arzt zu verschweigen, wenn die Privatsphäre am Herzen liegt. Durch das so unterwanderte Arztgeheimnis leidet in diesem Fall die Qualität dieses ansonsten wertvollen Beitrags zur Gesundheit.
BBA Austria: Ab 20:00 im Rabenhof (Wien)
2005-10-25T13:44:18
Geboten wird ab 21:00 eine Gala unter Regie von Hubsi Kramar mit prominenten Moderatoren begleitet von der elektronischen Formation dotmatrix und dem boesem Hip & Hop von Wiespaet. weitere Acts kommen von monochrom, Maschek und ein Auftritt von Lennart Binder (Operation Spring) gibt Einblick in den ersten Lauschangriff. Wer im Anschluß tanzen möchte, ist ab Mitternacht zum After Show Clubbing ins Subzero eingeladen. Freier Eintritt im Rabenhof.
BBA Austria: Jury diskutierte "Idioten/preis"
2005-10-19T21:57:57
Bei der Sitzung der hochlöblichen Jury der Big Brother Awards Austria 2005 ward angeregt, im nächsten Jahre eine eigene Kategorie für besonders hirnarme Unterfangen zu erstellen. Hätte es diese Kategorie heuer schon gegeben, wären folgende Nominees dafür in Frage gekommen, einen Preis dieser noch zu benennenden Kategorie abzufangen:
Neues Fernsehen für den Karlsplatz
2005-07-01T16:38:16
Nach dem durchschlag/enden Erfolg von "Schwedenplatz TV", darf man sich auch bald in der lokalen Real/ity-Soap "Karlsplatz - du bist nicht allein" wiederfinden. Zu empfangen wird das Ganze im umgebenden Raum via wireless LAN sein. Die Vorbereitungen für die Aufzeichnung sind schon am laufen...
BM Gehrer fluechtet vor Quer/floete
2005-06-28T21:22:18
DI, 28-06-05, 10:00 MQ Wien: Im Auftrag der Big Brother Awards kam der im MQ ansässige Verein q/uintessenz mit dem Preis für drei Mal Lifetime Achivement in Folge: Dreimal Lebenslänglich für das Schaffen von Bildungsevidenz bis Biometrie in der Schulkantine. Der hohe persönliche Einsatz von Frau K. vom MQ verhalf Frau BM doch noch zur Flucht durch den Keller.
Wien, 12.05, 18.00, Data Retention am Arbeitsplatz
2005-05-12T03:27:24
Der Internetzugang am Arbeitsplatz ist für viele Arbeitnehmer Werkzeug und fixer Bestandteil der täglichen Arbeit. Da wächst schnell die Neugier nach dem Nutzerverhalten. Und der Bogen von Persönlichkeitsrecht, der Analyse von Logfiles und einer Totalüberwachung mit Spionagetools ist eher ein schmaler Grat, der Abkürzungen kennt. Eine Broschüre der GPA WORK @IT und eine Expertenrunde in der Hauptbücherei Wien soll Antworten geben.
AN.ON - Trutzburg des Anonymen
2005-04-21T22:19:47
Rund um das Datenschutz/zentrum SH, das eine Trutzburg des Anonymen errichtet hat, gruppieren sich bereits ein paar Server zur Sicherung derselben. Es ist ein Spiel mit einem Ziel: so viele Server wie nötig um die Trutzburg zu gruppieren, bis diese abgesichert ist. Sodann kann Trutzburg2 angegangen werden.
DE: Von Moshammer zum Polizeistaat
2005-01-20T21:21:30
Da man angeblich dank - illegal - aufbewahrter DNA-Proben den irakischen Moerder des beruehmten Hunde- und Modeliebhabers Moshammer so schnell gefasst hat, ueberschlagen sich in DE die Ueberwacher. Alle sind sich einig: Datenschutz ist Taeterschutz. Totaler Krieg dem Terror und den Raeubern!
DE: Fragebogen: Wie ueberwacht Ihr mich?!
2005-01-12T19:17:58
Weil wir schon immer wissen wollten, was in den Koepfen der eifrigen Videoueberwacher vor sich geht und was alles, wie lange aufgezeichnet wird, gibt es nun einen Fragebogen, den wir Ueberwachen unter die Nase halten, mailen oder faxen koennen.
Microsoft: Kreuzzug mit Pat/enten
2004-12-17T04:56:31
Das Wettrüsten um Pat/ente hat gerade erst begonnen, und wie in der Stellungnahme von Steve Ballmer [Microsoft] zu entnehmen ist, nicht ohne Grund. Über eine Freigabe für den Einsatz von Trivialpatenten könnte die EU-Kommission noch vor Weihnachten entscheiden.
BBA 2004 - in Bild und Ton
2004-10-27T14:31:51
Von Trockeneis umwabert, gehipt/gehobt, von einem Hexentrio geteert sowie gefedert gingen gestern die sechsten Big Brother Awards Austria über die Bühne.
BBA Austria heute - teert und federt sie!
2004-10-26T13:14:46
Am Tag der österreichischen österreichischen Big Brother Awards, am heutigen 26. Oktober 2004, haben sich die EU-Innenminister darauf geeinigt, künftig alle Bürger wie dringend Tatverdächtige oder Strafgefangene zu behandeln.
AT: Big Brother Awards - boese Liste 2004
2004-10-21T23:50:05
Aus einer Liste großer und kleinerer, teils dümmerer, teils gemeinerer Datenschweiner/eien hat die heuer neu zusammengesetzte Jury ausgewählt. Noch nie war die Liste der möglichen Nominees so lang. In der Kategorie "Volkswahl" kann noch bis zum 26. Oktober 12 Uhr Mittag abgestimmt werden.
BBA/CH: Schnueffel/ratten gekuert
2004-10-18T12:01:39
Am Samstagvormittag fand in Luzern ein "Camera Sight Seeing" statt, am Nachmittag in Emmenbrücke eine internationale Konferenz und ein Podiumsgespräch zu Überwachung und Kontrolle. Schlußendlich wurden am Abend zum fünften Mal in Folge die Schweizer Big Brother Awards in einer feierlichen, jedoch satirisch gewürzten Preisverleihung bekannt gegeben.
BBA/AT: Bevormunder und Intervenierer gesucht
2004-10-07T19:53:39
Big Brother ist *nicht* nur Überwachung. Big Brother ist Bevormundung an sich. Zum Beispiel durch Personen aus Politik und Industrie , die zum Beispiel Journalisten vorschreiben wollen, was diese zu bringen oder gut zu finden haben und was nicht.
DE: Zensurgegner vor Gericht
2004-10-01T20:22:29
Wer in Deutschland oeffentlich die Regierung kritisiert wird vor Gericht gezerrt. Alvar Freude, der die Zensurfantasien der NRW Bezirksregierung dokumentiert und persifliert hat, steht am 7. Oktober deswegen vor Gericht.
Alterslimit mt USB-Stick
2004-09-28T06:03:13
VeriSign und die Kinderschutzorganisation i-Safe haben gemeinsam ein neues Produkt entwickelt. Kinder werden in der Schule registriert und weisen sich dann mit einem Key auf einem USB Stick gegenüber Betreibern von Websites oder Online Communites aus. Da der Besitz des Sticks bereits ausreicht, stellt sich die Frage möglichen Mißbrauch.
DE: Sensation! Drogendealer benutzen Internet
2004-09-07T16:46:12
Ja, auch Drogendealer verwenden die preiswerte Infrastruktur des Internet. B2C und B2B gibt es eben auch hier und nicht nur bei den "guten" Drogenherstellern wie z.B. Bayer, die ja bekanntlich Heroin[TM]* erfunden haben.
UK: Erziehungsmassnahmen fuer Kinder von Straftaetern
2004-08-17T17:23:38
"Wie der Vater so der Sohn" - Wer nach den neuen Wahnvorstellungen das Pech hat, das ein Elternteil im Gefaengnis sitzt, muss dann schon ab dem dritten Lebensjahr mit stark verschaerften Kontrollen und Erziehungsmassnahmen rechnen. Wer keine Lust auf staatliche Gehirnwaesche hat wird dazu gezwungen werden.
UK: Big Brother Awards Benchmark
2004-07-29T23:28:37
Aus der Moderation von Simon Davies bei den sechsten britischen Big Brother Awards 28 Juli anno 2006: "Die Big Brother Awards werden mittlerweile weltweit in 17 Staaten abgehalten. Wissen Sie, wo das größte Event stattfindet? Vergessen Sie Amerika. Der Benchmark-Event mit den meisten Besuchern kommt aus Österreich."
graz04: video-ueberwacht
2004-07-14T23:53:29
Nach dem Erfolg des Kulturhauptstadtjahrs Graz03 will man den Anschluß nicht verlieren und auch 2004 einen europäischen Spitzenplatz einnehmen. Die Videoüberwachung der Grazer Innenstadt wird jetzt auch seitens der Bevölkerung aktiv unterstützt. Diese bringt aktuelle Personalfotos zur Kamera-Kalibrierung auf die Polizeiwache.
UK: Big Brother Awards 2004
2004-07-07T01:25:52
Diese steigen am 28. Juli, eine Delegation der quintessenz wird vor Ort sein. Wir danken höflichst für die Einreichung der ersten Vorschläge und nehmen weitere Links gern entgegen. Es soll ein heisser Herbst für die internationalen Überwacher werden.
DE: 50 Jahre Bigotterie
2004-05-12T12:12:06
Hurra! Die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) wird 50 Jahre! Die Sittenwaechter der deutschen Nation, deren fast ewig waehrende Bannsprueche gegen die Popkultur und Moderne immer wieder fuer Kopfschuetteln sorgen. Ein Gremium aus Kirchenvertretern und freiwilligen Zensoren mit fast viktorianischen Moralvorstellungen. Doch anstatt dieses Bollwerk der Moralisten abzuschaffen, wurde dessen "Kompetenz" im Jahre 2003 AD auch auf das Internet ausgeweitet.
DE: Mauer um Google...
2004-05-11T14:16:03
Der Jugendschutz in DE der gerne auch mal zum Erwachsenenschutz mutiert, was man gemeinhin Zensur nennt, koennte auch bald Suchmaschinenanbieter treffen. Verbieten statt Aufklaeren scheint in DE mit seinem kaputten Bildungssystem immer mehr in Mode zu kommen. Natuerlich ist Bertelsmann ganz weit vorne dabei, das freie Internet kaputt zu machen. Orientiert wird sich dabei an so "fortschrittlichen" Bundesstaaten wie Pennsylvania. Und als "Totschlagargument gibts wieder mal Naziseiten.
Stampit - Posthörnchens soziale Netzwerke
2004-05-07T12:08:34
Stampit hört sich erstmal gut an, handelt es sich doch um eine Möglichkeit, die benötigten Briefmarken selbst am heimischen Drucker zu erzeugen. Man braucht nicht durch den Regen latschen, der Briefmarkenautomat rostet langsam ein und alle sind glücklich. Bisher war sowas nur für Firmen oder Leute mit gesteigertem Sendungsbedürfnis eine rentable Sache. Nun wir die Sache billiger und damit auch für Privat sinnvoll ... und irgendwie beunruhigend. Die maschinenlesbare Briefmarke (ein 2,25 cm² Klötzchencode) codiert nämlich nicht nur den gewünschten Wert, sondern auch Absender und Empfänger. Das Ganze wird nach Postauskunft zentral verwaltet, also als Daten zusammengeführt (natürlich nur um Fälschungen zu unterbinden). Die geeigneten Datenbanken und eine allgemeine Akzeptanz dieser Technik vorausgesetzt, ist mit diesen Daten eine lückenlose Überprüfung brieflicher Kontakte interessierender Zielsubjekte möglich ... Einblick in soziale Netze eben. Es scheint so, als würden Briefmarkenautomaten bald den selben Stellenwert haben, wie Telefonzellen.
Pressefreiheit sinkt weiter
2004-05-05T11:56:31
Dank dem Krieg gegen den Terror und Monopolisierung der Medien hat die Pressefreiheit im Jahr 2003 erneut abgenommen. Das zeigt deutlich, in welche Richtung der Wind blaest, ist Pressefreiheit doch ein Grundpfeiler der Demokratie. Interessant ist zu beobachten, wie in den Mainstreammedien fast nur noch offizielle Statements wiedergeben werden. Wer eine andere Sichtweise lesen will, muss immer oefter diverse Internetseiten abgrasen und sich die Informationen daraus selber zusammensuchen.
US: Big Brother Awards 2004
2004-04-26T01:19:44
Am 21.April 2004 im Rahmen der 14. Konferenz für Computer, Freiheit und Privatsphäre im Claremontresort in Berkley wurden die amerikanischen Big Brother Awards 2004 unter der Schirmherschaft von Epic und Privacyinternational abgehalten. Ein Positiv (Brandeis) Award ging an den kalifornischen Senator Jackie Speier. Ein Negativ-Award an das Anti-Terrorism Information Exchange Program (MATRIX).
privacy.org - Newsticker vom 9.4.2004
2004-04-09T21:57:13
1.) US: Verteidigungsministerium in der RFID Offensive 2.) US: Privatsphäre in der Defensive 3.) US: Big Brother und das grosse Geschäft
DE: Mehr Ueberwachung und Heer im Inland
2004-03-15T15:55:32
Nach dem Anschlag in Madrid muss natuerlich noch mehr ueberwacht werden. Und weil die Terroristen ja Auslaender sind braucht man natuerlich auch haertere Auslaendergesetzte und muss mehr Telekommunikation abhoeren, damit man boese Auslaender, die sich das "Anarchist Cookbook" im Internet anschauen, direkt zur ihren Folterknechten in ihr Heimatland abschieben kann. Dazu noch wuerde man gerne mit Panzern Bahnhoefe bewachen duerfen, damit der Bevoelkerung auch so richtig das Gefuehl bekommt, im Krieg (gegen den Terror) zu sein!
DE: Freenet zensiert Kritiker
2004-02-28T21:29:56
Na. Ist doch schoen wenn den Kunden Kritik am eigenen Provider erspart bleibt. Wie waere es mit einer AGB die besagt "Kritik an der Freenet AG ist nicht erlaubt und wird weggefiltert"?
DE: Metro zieht RFID-Kundenkarte zurueck
2004-02-28T21:23:50
Ein erster Erfolg fuer den FoeBud im Kampf gegen RFID-"Missbrauch": Die Metro will ihre 10.000 Payback Karten mit eingebautem RFID-Chip austauschen.
Metro und die funky Funkchips vs. FoeBud
2004-02-04T19:34:00
Da will die METRO mal so richtig Offenheit zeigen, will alle dazu einladen, doch den tolen RFIDs zu trauen und beweisen, dass da üüüberhaupt keine Gefahr für die persönliche Unüberwachtheit besteht ... und dann sowas:
DE: PD V128.0: RFID-Schnueffelchips
2004-01-28T16:25:27
Der Foebud laedt wieder ein. Diesmal geht es in Bielefeld am 1.Februar um "RFID-Schnueffelchips".
DE: Jeder ist verdächtig.
2004-01-02T13:30:17
Bald sollen Videokameras in ganz Deutschland boese Islamisten fangen helfen...und bei Gelegenheit auch noch Demonstranten, Busgeldsuender, Blaumacher und andere unbequeme Personen. Die Einleitung der SZ bringt das Paradigma fuer das neue Jahr: "Jeder ist verdächtig."
DE/EU: Biometrie fuer Migranten dank 11.9.
2003-11-28T17:43:01
Nun wird dann schonmal an Nichteuropaern getestet, was dann spaeter sicher auch fuer Europaer zur Pflicht wird. Einwanderer sind ja immer ein beliebtes Testfeld fuer neue Repressionsmechanismen.
DE: Positionspapier zu RFID-Tags
2003-11-19T23:38:46
Zu sogenannten "RFID-Tags", kleinen Chips mit Antenne die ueber Induktion gespeisst werden und ein par Byte an Daten aussenden koennen, haben nun mehrere internationale Verbraucherschutz- und Bürgerrechtsorganisationen ein gemeinsames Postionspapier herausgegeben.
BigBrotherAwards: Herold CD ohne Daten
2003-11-03T03:58:34
Das Produkt "HEROLD Marketing CD private", des sich im Besitz des US-Investors Veronis befindlichen Unternehmens HEROLD Business Data, wird noch immer durch die Datenschutzkommission geprüft. Laut Herold werden nach der Marktreife weit weniger Tiefendaten veröffentlicht als ursprünglich befürchtet. Damit könnte auch die traditionelle Telefonbuch CD aus gleichem Hause eine ernsthafte Konkurrenz für das innovative Produkt darstellen. Inwieweit Datenschutzkommission und Herold sich auf eine Verwendung der von dm-plus erstellten Datenbasis einigen, sei abzuwarten.
Live und Stream: Big Brother Awards
2003-10-25T20:26:51
Letzte Handgriffe auf der Bühne, Schabenrascheln im Hintergrund, dem folgt die offizielle Preisverleihung der Big Brother Awards 2003 und danach Live Acts von Schaua, wiespaet, Mingo & Grader und DJ BastardBaby. Daher unser Streaming Tip zum Sonntag; für Daheimgebliebene ebenso wie für den Archivar urbaner Zeitgeschichte: Big Brother Awards Austria 2003 live aus dem Wiener Flex. [2] Nominierte Personen und Firmen sind im Fall einer Preisvergabe zu einer unkommentierten Stellungnahme vor Ort eingeladen. [1]
AT: Big Brother Awards 2003 - die Nominees
2003-10-23T01:48:45
Es ist soweit, die offizielle Liste der Nominees für die Big Brother Awards Austria 2003 ist nun komplett im Netz. Die p.t. Kandidaten sind höflich eingeladen, mit den Veranstaltern ehebaldigst Kontakt aufzunehmen, damit es heuer eine ganz besonders schöne, gemeinsame Feier wird.
DE: Staatsanwaltschaft vs. Zensurgegner
2003-10-14T18:56:56
Nicht nur in Diktaturen, nein auch in Deutschland wird scharf gegen Internetaktivisten vorgegangen. Dem Betreiber von Odem.org, welches sich hartnaeckig gegen die Internetzensur in DE (NRW) wehrt, wird von der Staatsanwalt vorgeworfen Gewalt zu verherrlichen und Naziseiten zu verbreiten. Schon mehrmals wurde Alvar Freude vom Oberzensor Buessow vorgeworfen, mit Neonazis zu sympathisieren. Dabei scheint der Bezirksregierung fast jedes Mittel recht zu sein, Kritiker zum Schweigen zu bringen[1].
AT: BBA, Pickerl, Video, Aqit/prop
2003-10-14T15:55:09
Wer über einen Farbdrucker verfügt, der füttere ihn mit Klebefolien und den unten anverlinkten PDFs. Das Ergebnis kommt an stillen Orten - jeweils in Augenhöhe angebracht - am besten an. Es sollte allen heuer reichen, nicht nur uns.
NL: The Winners Big Brother Awards 2003
2003-10-11T21:36:04
In Holland hat der Justizminister abgebissen - die übrigen Gewinner stehen weiter unten - in AT-Land wird noch nominiert. Wer immer sich im Jahr der Überwachung 2003 über Daten/schutz/schweine/reien schwarz geärgert hat, ist einge/laden, die Wut Schrift werden zu lassen.
AT: Big Brother Awards Banner/Flyer
2003-10-06T01:27:54
Wie stets um diese Jahreszeit sind Banner und Flyer für die Big Brother Awards gerade reif geworden. Nehmet die Banner  denn und tragt sie fort, befestigt sie an einem gut sichtbaren Ort und setztet einen Link als Zeichen,  dass es jetzt reicht.
AT: Big Brother Awards 2003 - Kick off
2003-10-02T21:44:45
Ab sofort werden Nominierungen für die Big Brother Awards Austria 2003 entgegen genommen. Nennen Sie die Namen derer, denen das Spitzel/Handwerk zuerst zu legen ist und seien Sie pls möglichst präzis dabei.
DE: Der digitale Patient
2003-10-01T19:36:00
Die "Gesundheitsreform" in DE bringt den Versicherten nicht nur hoehere Kosten, sondern bis 2006 auch eine Chipkarte, wo alles drauf gespeichert wird - wenn der Patient es will. Zumindest werden sich die Chipkartenhersteller freuen.
IT: Berlusconi darf Parlament aufloesen
2003-09-18T00:24:05
Der demokratisch gewaehlte Dikta/tor von Italien darf nun das Parlament aufloesen und Minister entlassen. Auch sollen die aktiven Koalitionsparteien nicht mehr die Seiten wechseln duerfen, damit die Regierung (unter Berlusconi versteht sich) "stabil" bleibt.
VISA-Daten fuer den CIA?
2003-09-10T14:01:34
Ab 2005 werden alle Visa-Daten fuer Menschen aus unterrepraesentierten Laendern erstmalig(?) digital verschickt. Das State Department waere "happy" diese den Drogendealern[0] und Moerdern[1] vom CIA zusenden zu duerfen... [0]http://www.ciadrugs.com/ [1]http://intellit.muskingum.edu/cia_folder/cia1980s_folder/cia80smanual.html
DE: Vom Anonymizer zum Polizeispitzel
2003-08-18T20:19:10
Anonymes surfen ist in DE nicht erlaubt. Das behauptet zumindest das BKA. Nun wurde in den Anonymizer "JAP" flux eine Hintertuere fuer die Polente nebst Upgradezwang eingebaut. Das diese das komplette System ad absurdum fuehrt und schon seit ein par Wochen ohne Hinweis darauf eingebaut wurde ist auch nicht lustig. Da sollte sich die APO und Globalisierungsgegner mal schnell nach anderen Anonymizer-Tools umschauen, denn deren Umtriebe werden oft als "Staatsfeindlich" einsortiert. Ueberhaupt ist es erstaunlich, wegen was in DE alles abgehoehrt werden darf: §100a.
IT: Noch mehr Medienmacht fuer Berlusconi
2003-07-24T14:24:46
Nach dem Gesetz, das Berlusconi immun gegen Strafverfolgung macht, nun noch eines, das ihm auch in Zukunft die Macht ueber die komplette Medienlandschaft sichert. Die Demokratie in IT ist eine Farce geworden. Kein Wunder also, das sich W. Bush so gut mit dem "Koenig" von IT versteht.
DE: Buerger als Spitzel
2003-07-06T19:55:47
Kaum ist die DDR annektiert und der boese Kommunismus besiegt, macht sich auch DE daran, endlich mit den laestigen Menschenrechten aufzurauemen. Was gestern noch aufs schaerfste beim "Feind" kritisiert wurde, ist heute ein legitimes Mittel zur Strafverfolgung: Gewoehnliche Buerger sollen helfen, Wanzen bei verdaechtigen (oder kritischen?) Mitmenschen anzubringen. Und wie ueberall in der Geschichte, werden sich sicher nur wenige dagegen wehren, ihre Mitmenschen und ihren Stand "im Namen der Sicherheit" zu verraten. Frueher brachte der Schornsteinfeger Glueck, heute bringt er Wanzen.
DE: Lauschangriff nur fuer Untertanen
2003-06-28T15:02:19
Kaum kommen deutsche Politiker in den "Genuss" von Abhoehrmassnahmen, wird ganz eilig nach einem Gesetz gerufen, das Politikern auch dort mehr Privilegien einraeumen soll. Denn Politiker stehen ja ueber dem banalen Wuerstchenverkaeufer...und natuerlich auch ueber Sexsklaven aus der Ukraine. Das im Artikel auch noch euphemistisch von "Liebesnächten" geredet wird, stoesst ebenfalls sauer auf.
US: RIAA blaest zum Angriff
2003-06-26T18:01:15
Anstatt vernuenftige Vermarktungsmodelle anzubieten, gehen die US-Copyrightfundamentalisten ab heute mit Klagen gegen ihre Kunden vor. Sagenhafte 130.000 EUR sollen pro MP3 eingeklagt werden. "Illegal" schreit eine Industrie, die seit langem Kartellgesetze mit Fuessen tritt und gerade kleinen, innovativen Musikern kaum Chancen laesst.
AT: Anonymer, freier Hotspot im Museumsquartier
2003-06-23T09:22:56
q/uintessenz startet q/spot an Orwells 100. Geburtstag. Nach Abschluss aller Vorbereitungsarbeiten, können wir der Öffentlichkeit unser neuestes Projekt vorstellen:"Anonymer, freier WLAN-Access-Point der quintessenz im Museumsquartier". Es mag inzwischen ähnliche Projekte mit und ohne kommerziellen Hintergrund geben. Aber warum sich unseres von anderen Projekten unterscheidet, hängt schon allein mit unseren Konzept BigBrother und BigSisters die Rote Karte zu zeigen zusammen.
DE: Kritiker der Sperrverfuegung schikaniert
2003-05-29T14:20:55
Den Boden der Rechtsstaatlichkeit laesst die Bezirksregierung NRW immer mehr hinter sich. Wer so vehement fuer Zensur ist, scheut sich auch nicht, Kritiker die Macht des Buerokratie und Aemter spueren zu lassen. Der Grosse Bruder Buessow weiss halt genau, was gut fuer seine Untertanen ist. Kritik ist unerwuenscht.
DE: Literaturhinweis - "Anonym im Internet" NEU!
2003-05-10T02:10:10
Es gehört eigentlich nicht in unsere Tradition auf Literaturhinweise einzugehen. Doch sind wir auf ein Heftchen im Tankstellenshop gestossen, auf dass wir gerne aufmerksam machen möchten. Anonym im Internet, von Andreas Janssen 56 Seiten, 30. April 2003, ISBN 87-90785-99-1 http://www.knowware.de/anonym_im_internet.htm Um rund 4 Euro bekommt hilfreiche Literatur zum Thema "Wie schütze ich beim Surfen meine Privatsphäre?" "Wie bleibe ich so anonym wie möglich?" Andreas Janssen ist Autor dieses kleines Heftchen aus dem KnowWare-Verlag (www.KnowWare.de) Mit leichtverständlichen Text und Bildern versucht der Autor eindrucksvoll dem Laien zu erklären, wie nahe wir dem gläserenen Menschen bzw. Surfer heute schon sind. Dass man nicht alles akzeptieren muss, überzeugt der Inhalt des gesamten Werkes. (siehe follow up) Besonders freut uns der Hinweis auf die Bigbrotherwards, die jährlich in bald 14 Ländern vergeben wird. Bigbrotherwards International siehe www.bigbrotherawards.org Ein weiterer Pointer erging an die Kampagne "STOP1984.org" "Guck mal wer da sammelt!" Kurzum lesens und empfehlenswert. Am Ende dieser depesche haben wir sogar einen Link zum Downloaden als pdf-file angeboten. [d/quintessenz.org 2003]
DE: Ohne Verdacht lauschen
2003-05-05T13:00:58
Unter der "linken" SPD Regierung gedeiht rechtskonservatives Gedankengut immer besser. Nun gibt es in DE ja keine nennenswerte linke Opposition mehr. Sozial- und Ueberwachungsgesetze, die sich das Kohl Regime nicht haette traeumen lassen, werden durchgedrueckt. Sogar soweit, das sogar rechte CDU Politiker anmahnen, das ihnen das doch zu weit gehe, was die SPD da veranstaltet...aber auch von dort schallt der Ruf, nach mehr Diktatur.
DE: Morden erlaubt, hinsehen verboten!
2003-04-14T13:18:05
Der Jugendschutz in DE treibt immer perversere Blueten. Nun wurde doch von den mehr oder weniger selbsternannten Jugendschuetzern kritisiert, das zu viel Leid und Tod in den Nachrichten gezeigt wuerde. Also zeigen wir unseren Kindern lieber kriegsgeile Generaele A.D. die ueber Kollateralschaeden, Computersimulationen, Taktik und "intelligente" Bomben schwafeln. Und spaeter kann man ja dann auch beruhigt sagen "Wir haben davon nichts gewusst!".
QA: Al Jazeera ohne Provider
2003-04-07T13:11:03
Der arabische Fernsehsender "Al Jareera" ist mal wieder ohne Internet Provider. Nach DoS-Attacken von .mil-Domains, patriotischen Defacements und Ueberlast, hatte sich der Sender den Hoster "Akamai" ausgesucht. Aber im Land der Freiheit heisst es ja: "Du sollst keinen Fernsehsender neben CNN und FOX haben!" und Webseiten mit zivilen Opfern und toten Soldaten gehoehren nicht in das Bild vom sauberen Krieg. Also uebten die Gotteskrieger in Washington Druck auf den Konzern aus um noch die letzte kritische Stimme in den USA verstummen zu lassen.
Zufall
2003-03-15T01:12:49
Nun hat der BGH für Deutschland den Zufall als legitimes Mittel der Strafverfolgung geheiligt - es scheint ja sonst nichts mehr zu helfen. 'Zufällig' mitgehörte Telefongespräche dürfen also als Beweis verwertet werden. Wenn der Widersinn in diesen Worten nicht so krass wäre, könnte man drüber lachen. Man könnte sich aber auch an so lustige Käseglocken über Telefonen erinnern, die in einigen Haushalten der verflossenen DDR zu sehen waren. Dort hielt sich nämlich hartnäckig das Gerücht, die Mikrofone der Telefone seien immer an und direkt auf die Telefonleitung gelegt. Ja, so könnte man den Zufall zur Methode machen.
Belauschte Journalisten
2003-03-12T18:45:01
Nachdem die Nachricht über die Legitimisierung der Überwachung von Journalisten per Verbindungsdatenkonfiszierung aufschlug, war abzusehen, dass sich sofort die ein- oder andere Vereinigung aus dem Fenster lehnen wird. Zu Anfang jedenfalls sah es so aus, als würde ein feuchter Traum der organisierten Legalität wahr werden - die Abschaffung des grundrechtlich gesicherten Informantenschutzes per Gerichtsbeschluss. Natürlich wurden wieder so eindeutige Worte wie 'wichtige Bedeutung' genutzt.
US: ACLU Gegen "New Patriot Act"
2003-02-27T15:08:15
Spontan faellt einem zum "Domestic Security Enhancement Act" das Reichsermaechtigungsgesetz von 1933 ein. Die "American Civil Liberties Union" ruft dazu auf, dieses Gesetz zu stoppen und auch den ersten "Patriot Act" zu pruefen. Unter anderem sollen im neuen Gesetz geheime Festnahmen erlaubt werden ebenso wie die Straffreiheit von Beamten, die "nur" Befehle von oben ausgefuehrt haben.
DE: Justiz darf endlich wieder Foltern
2003-02-20T13:01:27
Der Vorsitzenden des "Deutschen Richterbundes" entbloedete sich nicht, zu behaupten, das auch in Deutschland Folter durch die Justiz erlaubt sei. Offensichtich sch**sst dieser Richter wie viele andere auf Grundgesetze und Menschrechte. OT: Am Rande aus einer Doku ueber Bush im ZDF: "dennoch ist es falsch, in Bush einen religioesen Fanatiker zu sehen, vielmehr gibt sein Glaube ihm die Kraft zu wissen, das Richtige zu tun." Ja sind denn alle voellig durchgeknallt?
DE: Duemmste Sicherheitsmassnahme gesucht
2003-02-11T12:11:12
Privacy International sucht bis zum 15. Maerz 2003 die absurdeste, duemmste, krankeste und inkonsequenteste Sicherheitsmassnahme auf der ganzen Welt. Ob da wohl auch der Angriffskrieg gegen den Irak darunter faellt?
Feuchte Träume und Gesetzentwürfe
2003-02-05T15:51:27
Was die Damen und Herren Angst/haber in Rheinland-Pfalz da so ausbrüten erinnert eher an eine schlechte Posse oder die feuchten Träume überwachungswütiger Geheimdienstveteranen, denn an reale Politik eines volksbestimmten Staates. Nicht nur, dass man mal wieder eine Erweiterung schon bestehender Überwachungsbefugnisse haben möchte - nein, es soll auch gleich noch präventiv überwacht und gerastert werden. Um die Sache rund zu machen möchte man neben dem Einsatz des komplett sinnlosen IMSI-Catchers auch gleich noch die Inhalte von Kommunikationsvorgängen bevorratsspeichert haben (die Massenspeicherhersteller wirds freuen). Als Tüpfelchen auf dem "i" sollen dann (weils so schön ist) noch erweiterte Befugnisse bei Personenkontrollen eingerichtet werden: man möchte gern 7 Tage statt nur zwei präventiv wegsperren können... achja, und all das bitte ohne richterliche Anordnung.
Eigentum verpflichtet ...
2003-02-03T23:12:26
Eine Sammelklage von knapp 3000 Süd-Koreanern gegen M$ wegen des SQLSlammers ist zwar ganz nett, hat aber noch eine Weiterung, die den Datensammlern der freien Wirtschaft das Essen von vorgestern ins Gesicht treiben könnte. Man meint dort, dass M$ die Nutzer nicht eindringlich genug vor einer solchen Gefahr warnte, eine Mitteilung auf der Website reiche eben nicht aus, wenn die persönlichen Daten jedes einzelnen Nutzers im Besitz des Unternehmens sind. Scheinbar wäre ein persönliches Anschreiben genau die richtige Methode. Es wäre doch mal was anderes, wenn die Datensammelwut findiger Adresshändler auch dem Anwender zugute kommen könnte.
Privacy Statements bei microsoft.at
2003-01-30T02:01:32
Wenn sich die Marketing Abteilung dabei auch noch an der doppelten Verneinung übt, und gleichzeitig neue Mail Adressen im Hinterkopf hat, kann schnell der Wunsch Vater des Gedanken werden. Ja und Nein kann man da auch schnell zu einer Mengenangabe für Werbemails machen, wenn man auch das Sternchen beim Nein nicht vergißt. Ein freiwilliges Kabarett Programm von Microsoft mit viel Potenzial für weitere Pointen.
DE: Chronik der Zensur
2003-01-28T18:18:51
Die Jungs und Maedels von ODEM.org haben eine neue Materialsammlung des Grauens angelegt. Die Ahnungslosigkeit und Ignoranz der Bezirksregierung und Zensurbefuerworter ist erschreckend. Passend zur Situation, nicht nur in DE: http://www2.gasou.edu/gsufl/german/texte/niemoell.htm
Fuer ein sauberes Netz: Zensoogle
2003-01-28T13:41:21
Um schon mal in den Genuss eines zukuenftigen, sauberen Internets zu kommen, kann man ja mal http://www.wichtig.de/ ansurfen. Dort stellt uns die "Gesellschaft für Realitätsdesign" ein spezielles Zensoogle zur Verfuegung.
DE: Krieg und Zensur
2003-01-27T14:53:11
Alle Welt schaut gebannt auf die US-Regierung und den IRAK. Diese Situation soll wohl in DE ausgenutzt werden, um der Informationsfreiheit in Deutschland den Garaus zu machen. Buessow scheint seine Vasallen um sich zu scharen.
DK/FR: Big Brother Awards Results
2003-01-23T02:19:30
FR ist nachgerade bereits historisch, DK auf dem Weg dazu. Wir sagen mal: dieses Movement ist nicht aufzuhalten. Heute waren die aust/riak/ischen Kakerlaken samt Erwähnung der Awards Gewinner [Minister Strasser und Gehrer] der so genannten "Kronenzeitung" einen Mehr/spalt/er wert. Online haben wir die betreffende Zeichenfolge noch nicht gefunden.
BG: Gewinner Big Brother Awards
2003-01-19T22:10:55
Gestern wurden die ersten Big Brother Aawrds Bulgarien verliehen, morgen wählt Frankreich, übermorgen Dänemark.
DE: Wegen Ironie im Webforum vor Gericht
2003-01-05T16:46:08
Wegen eines als sarkastisch gekennzeichneten, "antiamerikanischen" Beitrages in einem Webforum muss sich der Angeklagte vor Gericht verantworten. Das die per anonymer eMail zugestellte Anzeige von der Justiz ueberhaupt anerkannt wird, ist ein Skandal! Justizia ist mal wieder auf dem rechten Auge blind.
Viele Little Brother sind schon laengst im Einsatz
2002-12-23T16:45:44
Da viele Firmen schon aus Eigeninteresse ihre Kunden bespitzeln, die Telcos schon lange Anruferdaten speichern und viele Webseitenportale moeglichst viele "verwertbare" Daten haben moechten, um die Werbetreibenden besser zu bedienen, sind die Grundsteine fuer einen BigBrother schon laengst gelegt. Mit den neuen AntiTerror-Gesetzen hat das Pentagon schon die rechtlichen Moeglichkeiten, all diese Informationsquellen zu nutzen. Nun muss "nur" noch die Software und Hardware her, um diese Informationen auch zu verknuepfen.
DE: Wenn Feministen fahnden
2002-12-07T14:32:59
Die bisher für Anfälle von Zensurwut bekannte Fachzeitschrift EMMA in DE hat nun offenbar häusliche Spionage als Mittel im Geschlechterkampf entdeckt. Wie man Gatten oder Sohne nachspioniert, musste man sich allerdings von einem Feministen erklären lassen.
US: Praesident besiegelt US-Stasi
2002-11-26T19:09:30
Die Staatsicherheit (Homelandsecurity) der USA ist mit dem heutigen Tag offiziell von Praesident W. Bush genehmigt.
Globaler Rundumschlag
2002-11-20T00:39:50
So. Mit dieser depesche will ich mal die Hiobsbotschaften der letzen Tage zusammenfassen.
CH: Big Brother Awards Schweiz
2002-11-01T23:04:30
Die Preisverleihung fand am 29. Oktober 2002, im Casinotheater Winterthur statt. Siehe auch: http://www.bigbrotherawards.ch/2002/presse/
DE: Arcor verbietet Zugang zu "jugendgefaehrdenden Inhalten"
2002-10-30T15:20:44
In ihren AGBs verbietet Arcor -allen- seinen Kunden "jugendgefährdende Schriften" herunter zu laden. Zusaetzlich wird auch nochmal das Anschauen von "ehrverletzende Äußerungen" verboten. Das wuerde bedeuten, das man schon durch das Lesen eines agressiven Usenet-Postings oder Ansurfen von whitehouse.com die AGBs verletzt. Weiterhin behaelt sich Arcor vor, Inhalte die "rechts- oder sittenwidrigen Inhalt" aufweisen zu sperren.
DE: Die Preistraeger der deutschen BigBrotherAwards 2002
2002-10-26T15:39:28
Der Negativ-Preis für Datenkraken wurde am 25. Oktober 2002, in Bielefeld vergeben. And the winners are ...
EU: Google zensiert fuer Europa
2002-10-25T14:31:51
Auf den Wunsch von "auslaendischen Regierungen"- namentlich Deutschland und Frankreich- werden laut Bericht[1] eines Havard Studenten mehr als 110 Webseiten nicht mehr gefunden, wenn Google fuer einen mit der "falschen" Nationalitaet sucht. Erste Stimmen forden sogar schon, Google zu verstaatlichen. [1] http://cyber.law.harvard.edu/filtering/google/
BBAA 2002: Strasser gegen Microsoft
2002-10-22T17:37:32
Die Jury hat getagt, die Nominees werden gerade nachrecherchiert . Die offizielle Liste samt stichfesten Begruendungen wird in der Nacht auf Donnerstag bekannt gegeben. Was den Publikumsaward [Peoples Choice] angeht, so zeichnet sich ein Fotofinish zwischen Innenminister Ernst Strasser und Microsoft in der Gunst des p.t. Publikums ab. Die Einreichfrist fuer Peoples Choice laeuft wie gewohnt bis zur Geisterstunde des 25. Oktober [00.00 MESZ]. Begruendungen koennen, muessen aber nicht mehr mitgeliefert werden: Hie Heeresnachrichtenamt im Innenministerium, dort Software, die mit dem Hersteller verdeckt kommuniziert.
ES: Internet-Inquisition
2002-10-17T18:25:09
Dank des "Gesetz für die Dienste der Informationsgesellschaft und des E-Commerce", kurz LSSI, haben bisher mehr als 220 Sites geschlossen. Das Gesetz zwingt Websitebetreiber, ihre Seiten amtlich registrieren zu lassen und illegale Inhalte unter Strafandrohung von 600.000 Euro an staatlichen Behörden zu melden. Mehrer Webseiten, darunter auch stop1984.com[1], bekunden ihre Solidaritaet mit den spanischen Internetnutzern. [1] http://www.kriptopolis.com/
Radio FM4: Eine Hymne fuer Big Brother
2002-10-12T14:01:35
Ab 15 Uhr auf Radio FM4 und kurz danach auch auf der Website der beliebten Kultur- und Bildungsstation. Über dreißig Compositiones zu den Themen Überwachung und Kontrolle sollen eingetroffen sein, wie uns die weißen Spatzen von den Netzknoten gepfiffen haben. Die besten fünf werden am 26.Oktober live on stage zu erleben sein.
AT: BBAA 2002: Nennt die Namen - jetzt!
2002-10-10T16:43:42
Es werden noch Vorschlaege fuer die Big Brother Awards Austria 2002 gesucht.
ES: Big Brother Awards Spain
2002-10-08T17:50:03
In Spanien wurden am 05.10.02 im Rahmen der madhack02[1] die BBA SPAIN verliehen. Darunter die ueblichen Verdaechtigen, wie Microsoft aber auch die Deutsche Bank. [1] http://www.sindominio.net/madhack02/
US: Immer mehr glaeserne Buerger
2002-10-01T17:31:49
Sieht so aus als wenn der elektronische Pranger in den USA immer beliebter wird. Aber auch in Deutschland nimmt die Polizei es nicht so genau, wenn es um die Rechte von "Chaoten" geht[1]. [1]http://www.heise.de/tp/deutsch/inhalt/te/13344/1.html
BBAA 2002: Nennt die Namen - jetzt!
2002-09-14T15:57:00
Mit heute 14. September sind die Big Brother Awards Austria 2002 für Nominierungen frei gegeben.
AT: Big Brother Sounds sind da
2002-09-09T17:27:44
Die ersten Big-Brother-Sounds sind im FM4-Soundpark eingetroffen, in der Schweiz gingen heuer ungewöhnlich viele Nominierungen ein.
UK: 11 jaehriges Maedchen bekommt Trackerimplantat
2002-09-03T11:41:15
Sehr schoen auch der Vorschlag vom Erfinder der Chips, man sollte das doch generell fuer alle Kinder in UK in Betracht ziehen. Wie gesundheitsgefaehrdent so ein Chip ist und das es wohl noch Probleme mit der Energieversorgung gibt, scheint den Eltern egal zu sein; Wichtig ist nur dass ihre Tochter in virtueller Sicherheit ist und die Eltern sich nun besser fuehlen. Gewoehnen wir die Kinder schonmal an eine Totalueberwachung. Ist ja alles zu ihrer Sicherheit und zwischen Kindern und Autos besteht ja auch kein Unterschied.
AT: Kickoff Big Brother Awards 2002
2002-08-08T22:31:06
Während die Schweizer und die deutschen zeitlich wohl abgewogen agieren - Ende August ist Einsendeschluss - sind für AT-Land heuer neben dem späten Einsendeschluss [10. Oktober] alsbaldige Hau/ruckaktionen zu erwarten. Die Awards hierzulande werden heuer etwas anders als gewohnt aussehen.
EU: Suchmaschinen zensieren in Europa
2002-07-22T12:21:29
Das kommt also heraus wenn Bertelsmaenner und vermeintliche Jugendschuetzer zusammenarbeiten. Da wird auch mal ueble Nachrede genutzt, um unliebsame Zensurgegner zu diskreditieren. Mehr: http://www.heise.de/newsticker/data/jk-12.07.02-007/
CN: Neue Zensurmassnahmen
2002-07-17T13:10:52
Die chinesische Regierung versucht auch weiterhin, kritische Stimmen im Netz zu blockieren. Neue Vorschriften sollen einen unzensierten Informationsfluss verhindern.
US: Blockwart Gesucht
2002-07-16T11:37:45
Der hochheilige Ashcroft und Justizminister im Gottesstaat USA will Millionen von US Buerger als Spitzel beauftragen. Ein huebscher Sticker am Truck und Mann/Frau ist Denunziant im Auftrag des Herren(Ashcroft).
US: Safire ueber die Intruders
2002-05-04T17:18:26
William Safire, Starkolumnist der New York Times ist seit Jahrzehnten für stock/reaktionäre Thesen und Posen bekannt: hervorragend verfasste Haudrauf/prosa zu Zeiten des kalten Kriegs und dem Feldzug gegen den Irak an prominenter Stelle in der NYT, Attacken gegen die Europäer und die EU per se samt Lob & Hudel für die "American Virtues" - die Tugenden Amerikas. Zu denen gehört nun einmal auch das Recht des In/ruhe/gelassen/werdens weshalb Safire gegen die "Privacy Intruders" aus dem Bereich, wo Marketing am aggressivsten ist, zu Felde zieht: polemisch und parteiisch wie immer, schneidig & mit Stil.
UK: Big Brother Awards 2002
2002-03-05T17:45:04
UK: Big Brother Awards 2002
2002-02-24T23:16:46
Big Brother Awards Denmark
2002-01-22T00:32:26
Ungarn: Big Brother Awards 2001
2001-11-28T23:59:30
Morgen: ETSI ES 201 671 Screenshow
2001-11-21T18:36:34
Mini-NSA: Softbots als angebliche Brainware
2001-11-21T00:20:45
PING SMS: Radarfalle für Handys
2001-11-18T22:18:15
31 NGOs gegen Datenspeicherung
2001-11-14T19:11:17
AT: amnesty international's human rights night
2001-11-09T13:58:46
Mit SpyFinder Überwachungskameras ausschalten
2001-11-08T17:01:19
AT: Westenthaler will BigBrother-Preis übernehmen
2001-11-08T16:46:27
Hausmitteilung: Zuviele q/depeschen?
2001-11-01T18:20:20
BBA 2001: Das wars
2001-10-27T15:32:58
BBAwards: Wenn Kakerlaken traeumen
2001-10-26T01:29:18
CH: Big Brother Nominees 2001
2001-10-23T00:04:06
AT: Big Brother Nominees 2001
2001-10-22T20:51:31
DE: Schily und die verquere Logik
2001-10-20T14:28:44
DE: Datenschutzbeauftragter bremst Schily ein
2001-10-19T15:53:50
Nortel und die gedrosselten Mopeds
2001-10-19T12:43:21
US + AT: Verarsche in Reinkultur
2001-10-18T12:47:48
Screenshow: Big Brother im Design
2001-10-17T19:01:14
AT: Gefaehrliche Naivitaet
2001-10-14T12:41:30
DE: Schnell Fingerprints beschliessen
2001-10-12T13:34:09
US:Anti-Terrorism-Act beschlossen
2001-10-12T13:00:46
US: Frage-Verbot für Buerger /Teil 2
2001-10-11T11:43:00
AT: Attentaeter auf die Privatsphaere
2001-10-08T23:03:01
AT: OGH § FPO & FPOE
2001-10-06T22:05:51
Daten/geil: Statistik Austria gleicht ab
2001-10-04T22:25:30
Suchmaschine für Totalüberwachung
2001-10-04T13:12:49
Daten/geil: AT-Land dreht durch
2001-10-02T16:42:56
Key signing & Bier vs Totalitarians
2001-09-27T21:51:58
Gesichtserkennung für US-Flughaefen
2001-09-25T11:50:03
EFF gegen Mobilmachungs/gesetz
2001-09-23T00:28:46
Terror: Offener Brief an EU-Ministerrat
2001-09-21T13:03:44
COE: Cybercrime lukriert Terror/rendite
2001-09-21T00:54:51
News aus der Fahnder-Krabbelstube
2001-09-20T13:12:14
Bionische Überwachungssysteme im Anmarsch?
2001-09-19T17:57:33
Terror, Fahndung, Online-Pranger
2001-09-19T12:02:07
"Sonst haben die Terroristen gewonnen"
2001-09-19T11:37:00
AT: Rasterfahndung passiert Ministerrat
2001-09-18T18:28:55
US suspendieren Buergerrechte
2001-09-18T16:21:34
Im Inzest: Terror & Ueberwachung
2001-09-18T02:01:17
WTC: Wo schlief die NSA?
2001-09-12T11:11:47
Kakerlaken aller Laender, vereinigt Euch!
2001-09-03T00:35:42
CH: Kick/off Big Brother Awards 2001
2001-08-21T00:27:04
AT: Unwuerdiges Spektakel Volkszaehlung
2001-04-20T13:36:12
AT: Direct Marketing Attacke
2001-01-17T13:01:32
Medien/echo: Big Brother Awards AT CH DE
2000-10-26T00:48:46
AT: Offener Brief an den Innenminister
2000-10-25T10:48:35
bigbrotherawards.at: Die Nominees sind da!
2000-10-22T20:53:51
CH: Nominees der Big Brother Awards
2000-10-18T19:22:30
Big Brother *Awards*: Jetzt Volkswahl
2000-10-17T10:20:11
AT: Big Brother *Awards*: Video drei im Netz
2000-10-08T23:22:37
Big Brother *Awards*: gratis Videos fuer TV-Stationen
2000-09-20T20:48:41
AT/CH: Big Brother Awards 2000 parallel
2000-09-04T21:20:05
GILC-Alert November 1999
1999-11-09T22:15:10
Big Brother Awards London 1999 verliehen
1999-10-19T17:49:38
Big Brother Awards Austria
1999-08-12T16:42:33
Neu: Big Brother Awards USA
1999-03-08T08:23:20
 related documents
 related kampaigns
 related links
 q/depeschen
more depeschen ...