Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  kontaqt  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/about
/presse
/handheld

RSS-Feed Depeschen

RSS-Feed Kampaigns
Powered by LivingXML.net
Hosted by onstage
Hosted by onstage
[ < ] Up [ > ]
22C3: Private Investigations - Videoüberwachung auf Wienerisch Druck mich
Date: 2005-12-29T19:05:48

22C3: Private Investigations - Videoüberwachung auf Wienerisch

Der 22. Chaos Communication Congress, Berlin steht dieses Jahr unter dem Motto 'Private Investigations', zu dem der Vortrag von 2 q/Wienern nicht besser passen könnte. Sie stellten in Ihrem Vortrag einen "Hack" der besonderen VideoKunst vor.
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-


Als besonderes Highlight wurde der Vortrag von Adrian Dabrowski und Martin Slunsky am diesjährigen Chaos Communication Congress (22C3) zu Berlin wahrgenommen. Die beiden zeigten dem interessierten Publikum, wie mittels analogem Satellitenreceiver, für läppische 15 Euro erstanden, einer passenden Antenne und einem sogenannten Copy-Enhancer, um analoge Kopiersperren zu eliminieren, die Polizeifrequenz von 2,3 GHz kein Problem darstellt.

Zweck der Übung war, so die Aktionskünstler, gegen die zunehmende Kamerapräsenz zu protestieren und aufzuzeigen wie vermeintlich sinnvoll Kameraüberwachung im öffentlichen Raum ist.

"Wenn nix los ist, schauen die Polizisten halt in fremde Zimmer", sagte Dabrowski im Gespräch mit SPIEGEL ONLINE.

Dass Kameraüberwachung bereits weit weg von kritischer Infrastruktur Einzug genommen hat und auch nicht allein nur Thema im Öffentlichen Raum ist, sondern sogar im Kunstkontext der Ars Electronica einen BigBrotherAward eingebracht hat, weist auf Unreflektiertheit und Ignoranz gegenüber dem sinnvollen Einsatz technischer Mittel und deren Zweck zum Wohle der Menschen, und die damit zunehmende Aushöhlung der Bürgerrechte hin.

Auch der 22C3 und seine Veranstalter sind sich der Problematik, der Freiheitsberaubung unbescholtener Bürger gewahr, wenn sie mit Vorträgen wie diesem: "Sicherheit vs. Überwachung, Videoüberwachung am Beispiel des Congressgebäudes" von und mit Jens Ohlig, padeluun, Andy Müller-Maguhn und Frank Rosengart aufwarten.

nachzulesen:
"Wiener Verein hackt Polizeikamera"
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzkultur/0,1518,392649,00.html

http://www.wired.com/

mehr zu private investigations am 22C3:
https://events.ccc.de/congress/2005/

- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-
relayed by Qualle
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-


http://www.bigbrotherawards.at
-.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-

subscribe/unsubscribe
http://www.quintessenz.at/q/depesche/
comments
depesche@quintessenz.org
[ < ] Up [ > ]
 /q/depeschen
 
 related kampaigns
 
 CURRENTLY RUNNING
bits4free 18. Jan. 2012: Ihre Meinung zählt
Liquid Democracy - direkte Demokratie durch Online-Partizipation?