Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
Linuxwochen Österreich Tour
BBA T-Shirt
Am Ende der Leitung
RSS RSS-Feed Depeschen
RSS RSS-Feed Kampaigns
Hosted by onstage
spacer
<<   ^   >>
Privacy Statements bei microsoft.at
Wenn sich die Marketing Abteilung dabei auch noch an der doppelten Verneinung übt, und gleichzeitig neue Mail Adressen im Hinterkopf hat, kann schnell der Wunsch Vater des Gedanken werden. Ja und Nein kann man da auch schnell zu einer Mengenangabe für Werbemails machen, wenn man auch das Sternchen beim Nein nicht vergißt. Ein freiwilliges Kabarett Programm von Microsoft mit viel Potenzial für weitere Pointen.
http://enterprise.microsoft.at/exponet2003/ticket.asp



[ ... ]

[ ] JA, ich bin einverstanden E-Mail Einladungen zu Microsoft Veranstaltungen zu erhalten und ausschließlich über Microsoft informiert zu werden.

[ ] NEIN, ich bin nicht damit einverstanden Einladungen zu Microsoft Veranstaltungen via E-Mail zu erhalten.*

*Bitte beachten Sie dabei, dass Sie aus organisatorischen Gründen daher nur einen geringen Teil aller Microsoft Einladungen erhalten können!

Der Nutzung meiner Daten zum Zweck der Werbung oder Markt- Meinungsforschung kann ich jederzeit gegenüber Microsoft GesmbH. widersprechen. Meine Angaben einschließlich der Adressdaten werden bei Microsoft Corp. in den USA und bei Microsoft GesmbH. in Österreich gespeichert.




- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-
edited by Chris
published on: 2003-01-30
comments to office@quintessenz.at
subscribe Newsletter
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-


<<   ^   >>
 related topics
BigBrotherAwards
1. nominieren ..




25. Oktober 2013
20 Uhr Rabenhof
freier Eintritt
#BBA13
Linuxwochen Österreich Tour

Big Brother Awards Austria



 CURRENTLY RUNNING

bits4free 18. Jan. 2012: Ihre Meinung zählt
Liquid Democracy - direkte Demokratie durch Online-Partizipation?

 WATCH OUT
q/Talk, Di 29. Nov: Es gilt die unSchuldsvermutung!
Bürger unter Generalverdacht und stundenlange Einvernahme von Chattern