Big Brother Awards
quintessenz search  /  subscribe  /  upload  /  contact  
/q/depesche *
/kampaigns
/topiqs
/doquments
/contaqt
/about
/handheld
Linuxwochen Österreich Tour
BBA T-Shirt
Am Ende der Leitung
RSS RSS-Feed Depeschen
RSS RSS-Feed Kampaigns
Hosted by onstage
spacer
<<   ^   >>
SPÖ erhebt Forderung nach Straffreiheit von Musikdownloads
Als Reaktion auf den q/talk der q/uintessenz im Wiener Museumsquartier fordert Siegi Lindenmayer (SPÖ), dass der Musikdownload im Internet straffrei bleiben soll: "Das Downloaden für den Privatgebrauch muss unverändert straffrei bleiben, die Musikindustrie soll ihr Managementversagen der letzten Jahre und das lange Verschlafen moderner Technologien nicht am Rücken ihrer eigenen Konsumenten abreagieren", sagt Siegi Lindenmayr (SPÖ). Wir nehmen diesen Standpunkt wohlwollend zur Kenntnis und erwarten, dass die SPÖ als Regierungspartei dies bei Umsetzung der Gesetze beachtet.
SPÖ: "Filesharing ist nach wie vor weder Verbrechen noch Raub"

http://derstandard.at/?id=2981581

SP-Lindenmayr: "Musikindustrie will offenbar zurück ins Mittelalter" - Kopieren für den Privatgebrauch ist in Österreich straffrei
"Filesharing von Musikdateien über das Internet ist juristisch nach wie vor weder Verbrechen noch Raub, wie es uns fälschlicherweise in drastischen Werbespots vorgemacht wird", erklärt der SPÖ-Gemeinderat Siegi Lindenmayr bezugnehmend auf eine am Dienstag abgehaltenene Veranstaltung zum Thema Musik-Tauschbörsen im Museumsquartier. Schwerpunkt der Veranstaltung des Vereins "quintessenz" war eine Bestandsaufnahme der aktuellen Lage.

[ ... ]

"Das Downloaden für den Privatgebrauch muss unverändert straffrei bleiben, die Musikindustrie soll ihr Managementversagen der letzten Jahre und das lange Verschlafen moderner Technologien nicht am Rücken ihrer eigenen Konsumenten abreagieren", sagt Siegi Lindenmayr.(red)

Siehe auch:

http://www.ots.at/presseaussendung.php?schluessel=OTS_20070801_OTS0172

Musikdownloads - SP-Lindenmayr: "Musikindustrie will offenbar zurück ins Mittelalter"

Utl.: Kopieren von Musikstücken für den Privatgebrauch ist in
Österreich weiterhin straffrei möglich


- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-
edited by Chris
published on: 2007-08-02
comments to office@quintessenz.at
subscribe Newsletter
- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.- -.-. --.-


<<   ^   >>
 related topics
 related documents
 related kampaigns
 q/depeschen
more depeschen ...